Da schaut! Über diesem Eintrag findet sich jetzt der großartige Menüpunkt „Abonnement„. Ich habe vor einigen Tagen schon Feedburner für unser Blog integriert, jedoch stellen sich kaum neue Leser auf unserem neuen Feed ein. Woran liegt sowas?

Zugegebenermaßen gibt es viele etablierte Leser, die sich weniger um unsere Bilder oder Links scheren und daher lieber bei den üblichen Artikeln bleiben. Das spricht natürlich für sich – also bitte immer weiter so und genießt diesen literarischen Erguß. Unser täglicher Seelenstriptease mit Coming-Out ist halt schon sowas wie Tradition… für Flensburg jedenfalls.

Aber warum scheuen sich viele Leser davor, auch unseren Newsfeed zu abonnieren? Könnte das vielleicht auch ein wenig an der „Unkenntnis“ der Thematik liegen? Nutzt Deutschland schon RSS? Ja ist denn heute schon Ostern?

Daher musste ich handeln! Heute habe ich mich kurzerhand dazu entschlossen, einen etwas längeren Artikel über das Abonnement per RSS zu schreiben – und genau dieses Resultat findet sich in der obigen Navigation wieder. Wer mag, darf sich das gerne reinzwirbeln. Angeregt wurde ich über die Meldungen von Robert und Burkhart – danke an dieser Stelle. Es ist eine hoffentlich gelungene Übersetzung von RSS Starter Kit ins Deutsche, die ich noch um unsere eigenen Feeds und natürlich Robert’s Abo Liste erweitert habe. Weiterhin wünschen wir euch viel Spaß beim Lesen unserer Feeds! Möge der Feed mit uns sein… ;)

5 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Entdeckt habe ich das Teil über Stefan (Hirnrinde) in einem Kommentar beim MikeSchnoor.com   […]

  2. […] Mike von MikeSchnoor.com hat das RSS Starter Kit für seine Zwecke eingedeutscht. Starter Kit? Siehe hierzu den passenden Artikel, worum es geht.   […]

Kommentare sind deaktiviert.