Mit den Twitter Tools von Alex King ist die Streuung von Blogeinträgen in dem berühmten, berüchtigten, (un)sinnigen und dabei äußerst belanglosem Social Chat Twitter sehr einfach. Das spart jegliche Zeit einen extra Eintrag direkt über das Webfrontend oder über Twitbin zu verfassen. Praktisch.

2 Kommentare
  1. Elias sagte:

    Twitter… der wohl Sinnloseste Web 2.0 Dienst den es mE gibt. Aber manch einer ist da ja ganz Scharf drauf wie es scheint!

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] sämtliche Benachrichtigungen über neue Weblogeinträge inklusive einiger Plugins wie Twitter Tools oder andere Dienstleister, die RSS Feeds konsequent in ihre eigenen Inhalte einstreuen wie z.B. […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.