Am Montag wurde bei Reinhold Beckmann der Auftritt des ehemaligen Profiradsportlers Bert Dietz zelebriert. Im Prinzip nichts besonderes, aber es gibt mysteriöse Vorfälle, die die Sendung begleiteten. Dietz sprach über seine Zeit bei Team Telekom, während der Sendung wurde sogar eine Tonstörung festgestellt. Darüber hinaus ist die Sendung nicht wie üblich als Video on Demand im Netz zu finden:

Für die Beckmann-Sendung vom 21. Mai 2007 besitzt der produzierende Sender keine Online-Rechte. Daher gibt es zu dieser Sendung leider kein Video.

Die Absage der üblichen Wiederholung und die Tonstörung sind zusammen mit der Tonstörung so irritierend, dass die Blogosphäre aufhorcht, einen eigenen Mitschnitt der Sendung per Equalizer analysiert und den überspielten Dialog ins Netz stellt:

Mir liegt inzwischen ein unbearbeiteter Mitschnitt der Passage vor und ich kann bestätigen, dass nach Einsatz eines Equalizers zum Rausfiltern des Pfeiftons, diese Textstellen zu hören sind.

Ich selbst möchte ungerne die Passagen zitieren, verweise aber entsprechend auf AllesAußerSport.de für die weiteren Details dieses kleinen Skandals, dass ein brisanter Dialog zu brisant für die ARD ist.

11 Kommentare
  1. Boris sagte:

    Die Tonstörung war ein hoher Pfeifton, der über dem eigentlichen Ton lagerte, ihn aber nicht völlig verdeckte. Ich konnte trotz etwas leiser gestelltem Ton während der Störung noch einigermaßen brauchbar dem Gesprächsdialog folgen.
    Vielleicht kam ja von Seiten des dort ausdrücklich namentlich erwähnten Beteiligten rechtliches Geschütz in Stellung geschoben.

  2. wonko sagte:

    Manueller Trackback:

    []…] Tja, wenn das hier bei AllesAusserSport dann stimmt und alles sauber durch die technischen Errungenschaften wieder hörbar gemacht wurde, dann ist die ganze “Team Telekom / Doping / Auspack” Geschichte doch noch brisanter, als ich es vermutet hätte. […]

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] sich für mich eines: Sowohl der internationale als auch der deutsche Radsport haben sämtliche Glaubwürdigkeit verloren – zum wiederholten Male. Geht doch nach Hause, verschwendet nicht unsere Zeit. Einen […]

  2. […] der Sünde. Ja, ich habe mit S.C.H.O.K.O.L.A.D.E. gedopt. Ich gestehe es. Ich bin so schlimm wie die Radsportler und die anderen Blogger Flash, Hans, Medienjunkie, Prinzzess, Julia, Caesar, Jojodat!, Panschi und […]

  3. […] nun durch die Veröffentlichungen und Stellungnahmen einzelner Dissidenten (Jeff d’Hont, Bert Diez, Christian Henn), die Dopingpraxis teilweise publik wird, wird der Vorhang der Vorderbühne ein […]

  4. […] sind? Muß Reinhold Beckmann nächste Woche gleich wieder eine Kollektivbeichte abnehmen? Hoffentlich funktioniert dann der Ton! […]

  5. Timo Heuers Weblog » Blog Archive » Beckmann täuscht Tonprobleme vor - "juristische Gründe" sagt:

    […] [via] Kategorie: Schnipsel […]

  6. VisualBlog - das VisualOrgasm-Weblog sagt:

    Tonstörung = Godefroot (traurige ARD)…

    Eigentlich passt dieses Thema nicht wirklich in dieses Blog. Aber Frank und ich haben nicht nur eine Leidenschaft für gut gemachte Webprojekte. Wir sind auch fanatische Sportfans! Und DIESES Thema ist einfach zu skandalös um es nicht zu beachten.
    Ich…

  7. […] aber bei Beckmann wegpiepst, was hinter den Kulissen der Teams vorgeht, bleibt mir ein Rätsel. Sichelputzer hält es für einen kleinen Skandal, Robert Basic für einen großen […]

  8. […] [via Sichelputzer] Trackback | Autor: flash| Tags: ard, aufgefallen, beckmann, fernsehen, talkshow Verwandte Themen:Jopi Hesters ist TotAntwort von der Zuschauerredaktion […]

  9. […] Sichelputzer bin ich auf eine interessante Tonstörung in der letzten Ausgabe von Beckmann aufmerksam geworden. Am Montag wurde bei Reinhold Beckmann der Auftritt des ehemaligen […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.