Die renommierte t3n lädt ihre Leser zur Wahl über die wichtigsten deutschen Web-Köpfe ein. Die Shortlists lesen sich wie das Who-is-Who der Digitalbranche: Webentwickler, E-Commerce-Spezialisten, Investoren, Startup-Gründer, Online-Marketer, Journalisten und Blogger, Manager und CEOs, Bewegtbild-Experten und Experten aus Kommunikation, PR und Social Media.

Sämtliche Nominierten entstammen einer internen Redaktionsbewertung der t3n, die mit einer Expertenbefragung und einer Leserbefragung kombiniert wurde. Durch die Leserwahl sollen die 10 wichtigsten deutschsprachigen Personen in den 10 Kategorien identifiziert werden. Noch bis zum 16. Oktober um 14 Uhr darf jeder über das Ranking der Web-Köpfe abstimmen.

[grey_box]“Zu jeder Kategorie gibt es jeweils eine Shortlist, die auf Basis von Leser-Einreichungen, Expertenbefragungen und einer internen Redaktionsbewertung entstanden ist. Jede Shortlist besteht aus 15 bis 17 Personen. Du hast jetzt die Möglichkeit, diese Shortlists zu sortieren und die deiner Meinung nach wichtigsten Personen nach oben zu setzen.“[/grey_box]

Solche Leserbefragungen wirken auf mich deutlich authentischer, als wenn nur eine kleine Jury über Gedeihen und Verderben der Nominierten entscheiden darf. Zudem kann der Social Impact jeder einzelnen Person die Rankings mitbestimmen – und womöglich entscheidend verändern. Kurzum: Ich bin gespannt, wer das Rennen macht.

Freundlicherweise wurde sogar ich in der Kommunikations-Shortlist nominiert, so dass ich mich über jede Stimme im Ranking freue. Denn ein wenig Eigenwerbung sei ja erlaubt. Vielen Dank! :)

5 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.