Was für ein Akt. Von der 2.2.er-irgendwas und noch einer 2.0.7er-irgendwo über eine 2.1er-Spielerei mussten gleich drei Blogs einem Update unterzogen werden. Das konnte ich gestern bereits erledigen und nach einem Tag ziehe ich das Fazit: WordPress ist in der Version 2.3.1 sehr stabil und geschmeidig, doch die Plugins sind nicht mehr das, was sie mal waren. Sehr schade ist die Umstellung auf das interne Tag System und dann Simple Tags anstatt Simple Tagging.

Naja, nun ist es getan und wir blicken gelassen in die Zukunft. Puh hah, das hatte gestern Abend gut zwei Stunden per FTP und Konsorten in Anspruch genommen!

6 Kommentare
  1. Stefan Evertz sagte:

    Irgendwie habe ich den dumpfen Verdacht, dass seit dem Update auf WordPress 2.3.1 bei neuen Kommentaren keine E-Mails mehr an mich verschickt werden. Bei dir tritt das Problem aber nicht auf?

  2. fwolf sagte:

    ich bleib auch weiterhin bei 2.0.11. Seit Version 2.2 funzt gar nix mehr so, wie erwartet. Vorschau nimmer gescheit, die Hälfte der Plugins macht Zicken, Themes gehen zu Bruch usw.

    cu, w0lf.

  3. Boris sagte:

    Bei mir hat vorgestern der Umstieg von 2.2.3 auf 2.3.1 einwandfrei geklappt. Ich musste nur zwei Plugins gegen andere austauschen, was nicht tragisch war, da ich sowieso den Eindruck hatte, dass mindestens eins davon nicht mehr weiter gepflegt wird.

    Simple Tags entspricht, soweit ich bisher sehen kann, von den Möglichkeiten her genau dem alten Simple Tagging. Ich musste nur ein paar PHP-Passagen in meinem Theme ändern, weil sich Bezeichner geändert haben.

    Mein Blögchen verschickt auch weiterhin brav Kommentar-Benachrichtigungen, auch für meine eigenen Kommentare. Letzteres vielleicht deswegen, weil ich mit einem anderem Namen kommentiere als meinem Blog-Usernamen.

  4. Michael sagte:

    Ich bin noch auf 2.2. Simple Tagging ist ein tolles Plugin, das ich nicht gegen einen schlechten Standard tauschen möchte. Mittlerweile gibt es aber doch schon ein Simple Tagging das mit WP 2.3 zusammenarbeitet. Hat das schon jemand getestet?

    @fwolf: Spätestens wenn Sicherheitsprobleme auftauchen sollte man sich Gedanken über ein Update machen. Zwischen 2.0 und 2.3 sind ja schon einige Sicherheitslücken bekannt …

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.