Das ist mir erst heute aufgefallen. Es hat einige Wochen gedauert, doch Elsa Seefahrt hat endlich wieder ein Blog. Diesmal ist es ihr eigenes Blog, nachdem die absolut dämliche Misere bei dem maingold-Blog, was sicherlich nicht meine Spielwiese ist, dabei jedoch ihre gesamten Inhalte aus dem Netz gekickt hatte. Unter www.elsa-seefahrt.de kann man nun wieder dem Frollein Seefahrt in ihren Videopodcasts zu hören – es war auch an der Zeit uns damit wieder im eigenen Blog zu verwöhnen! :)

Drum merke, wer sich ewig bindet, dass Du deinen eigenen Blog haben sollst und nicht auf anderen Blogs deinen Content publizieren musst. Das ist zwar schön und nett, es spart einem auch die Arbeit, und man hat sicherlich einen geballten Erfolg mit dem kombinierten Inhalt. Aber sobald dieser Blog weg ist, gelöscht wird oder durch euphorische Krawallaktionen sich in Luft auflöst, ist auch dein Content im Nirvana verschwunden.

2 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.