Seit Anfang April erhalte ich jeden Monat einen „Google AdSense Optimierungsbericht“ über das Administrationsfrontend im Loginbereich von AdSense. Im Prinzip ist das eine wunderbare Form der Kommunikation mit den zahlreichen Kunden, die AdSense auf ihren Webseiten integriert haben. Was läuft ab, was hat eine verbesserte Performance gegenüber anderen Anzeigen gezeigt, welche Werbeform ist die gewinnbringenste… doch das liest man da überhaupt nicht. Mittlerweile stelle ich ein wenig überrascht fest, dass der Inhalt des Optimierungsberichtes alles andere als optimiert ist:

Sie könnten Anzeigen filtern, die auf Ihrer Website eine gute Leistung erzielen.

Dieser Satz ist in allen drei Monaten immer wieder der einzige wahre Inhalt der Berichte. Neben der Tatsache, dass der Klick auf weitere Informationen nur einen Teil der FAQ ausmacht, die man sowieso sich jederzeit verinnerlichen kann, ist das einfach zu wenig. Kann man da ein wenig mehr Personalisierung für die jeweiligen Webseiten erwarten, auf denen man AdSense laufen lässt?

3 Kommentare
  1. Darth_Mueller sagte:

    hm..
    komisch, bei steht seit 3 Monaten dran dass ichmeine einnahmen erhöen könnte, wenn ich auf alle meine seiten adsense banner klebe…

  2. Malte sagte:

    Ich habe die Berichte bisher immer links liegen lassen weil eigentlich nichts Sinvolles drinnstand. Macht euch also keine Gedanken, nicht nur euch wird Murks vorgeschlagen!

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] eine weitere Farce ärgert sich gerade der Sichelputzer. Die gleichen “Adsense Optimierungs-Tipps” bekomme ich auch seit Monaten, weil ich […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.