Das Internet verändert sicht zunehmend in ein eigenständiges Medium. Auch die Konsumenten von Informationen, Nachrichten und Wissen sind darauf angewiesen, dass die täglich genutzten Nachrichtenportale immer up-to-date sind. Dass die Aktualität der Nachrichtenlage dabei in den meisten Fällen von sich überzeugt, versteht sich von selbst. Vor zahlreichen Wochen konnte ich bereits einen schönen Vergleich der Nachrichtenseiten über die sichtbaren Formen der Anzeigen bzw. Werbemaßnahmen liefern – heute verwerte ich gelieferten Inhalt. Denn es ist ein brisantes Thema, was sich in dem hier veröffentlichten PDF aufzeigen wird: Die Webzwonulligkeit der deutschen Nachrichtenportale – die teilweise auf den Internetseiten mangelnd oder schlichtweg nicht vorhanden ist.

Zusammengetragen wurden diese Informationen durch akribisches Austesten, Ausprobieren und mühsames Zusammenschreiben bereits vor etlichen Wochen von Armin „Farlion“ Meier und ich schlimmer Finger hatte bis zu diesem Wochenende keine Zeit dazu gehabt, alle diese wertvollen und aufschlussreichen Daten zu veröffentlichen. Schande über mein Haupt, aber ich gelobe Besserung und werde das PDF um die gängigen Magazine und Zeitschriften für die Themen „Marketing und Werbung“ und „Computer & IT“ nachtragen, die es im deutschsprachigen Internet zu finden gibt.

Viel Spaß beim Lesen, und vielen Dank an den Farlion! [PDF Download]

4 Kommentare
  1. Carsten Pötter sagte:

    Schöne Übersicht. Auf die Schnelle fallen mir zwei kleine Ergänzungen ein: die Süddeutsche Zeitung hat als Bookmarking Dienst noch Lufee dabei (seit März, glaube ich) und die FAZ hat tatsächlich seit Anfang Mai auch Bookmarking Dienste; hätte ich nicht geglaubt.

    Hatte mich im Januar und März in leicht anderer Form ebenfalls mal mit dem Thema beschäftigt.

  2. Mike Schnoor sagte:

    Es kommt alsbald ein Update von Armin dazu, was wir gemeinsam veröffentlichen werden. Man kann auch schön erkennen, was sich getan hat… seitdem ;)

  3. Farlion sagte:

    Ich arbeite dran, ich arbeite dran! :)
    Der entsprechende Artikel geht bei mir noch heute Nacht online, das aktuellste PDF gibt es morgen hier beim Mike!

Trackbacks & Pingbacks

  1. Farlion Inside sagt:

    [AUTOSAVED] Wie Web-Zwonullig sind unsere Zeitungen?…

    Ich bin vor 6 Wochen mal der Frage nachgegangen, wie kommunikativ und fortschrittlich die Webauftritte unserer traditionellen Zeitungen sind, deren Chefredakteure uns Blogger ja gerne als „amateurhafte, private Tagebuchschreiber“ betiteln. Ursprüngl…

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.