Halt, das hier ist kein Ego-Trip oder ein annähernd auf das „Ich“ eines Menschen bezogener Beitrag. Im Prinzip möchte ich hier nur für einige neue Leser kurz klarstellen, dass der Autor dieses Weblogs, also ich selbst, wirklich Mike Schnoor ist. Ich bin nicht der „Sichelputzer“ oder irgendeine Identität, eine Kunstfigur, ein Pseudonym oder ein sonstiges Fabelwesen aus Fantasie und Wirklichkeit. Hier ist die Realität zu gange.

Ich schreibe meine persönliche Meinung und Sicht der Dinge mit meinem echten Namen. Der Begriff „Sichelputzer“ steht nur für den Namen der Domain, auf dem mein privates Weblog namens „MikeSchnoor.com“ zu finden ist. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit! Das musste mal kurz in den Raum geworfen werden. ;)

3 Kommentare
  1. S(tef)unny sagte:

    By the way ….. was ist eigentlich Telagon? Den Sichelputzer kann ich mir ja noch irgendwie erklären …..

  2. Mike Schnoor sagte:

    Gute Frage! Ich möchte es hiermit erklären.

    Das hat natürlich alles eine Bedeutung, die ein wenig tiefsinniger und schärfer ist – zumindest war es das damals im Jahr 2003. Heute muss ich ein wenig darüber schmunzeln, aber why not…

    Telagon: Tele + Agon
    Tele: Fern, Weit, oder Weitsicht
    Agon: Wettkampf

    Sichelputzer: Sichel + Putzer
    Sichel: ein krummer Säbel, ein Schneidwerkzeug
    Putzer: …jemand, der etwas säubert.

    Telagon = Ein weitsichtiger oder zukunftsweisender Wettkampf
    Sichelputzer = Eine sich selbst reinigende schwertähnliche Waffe

    Ganz früher gab es noch den kleinen Slogan „Words are Weapons of Mass Destruction“ direkt dazu…

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] … und uns nie getraut haben zu fragen, nämlich wie Mike zum Namen für sein Blog gekommen ist, erklärt er nun in einem Kommentar im selbigen :) […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.