Das ist richtig. Ich schreibe gerne, ich veröffentliche gerne, aber ich kritisiere auch gerne. Und laut den zur Zeit weit rauschenden Informationen der Blogosphäre über ein scheinbar sehr offenes Firmenwiki, das mittlerweile geschlossen ist, stehe ich ebenfalls in der Liste der potentiellen Multiplikatoren.

Genaueres liest sich bei FixMBR zum PR Gau im Web 2.0 – ein scheussliches Thema. Viel Glück für Yumondo – ihr werdet es jetzt auch wirklich brauchen. Aber nicht den Kopf hängen lassen – auch schlechte PR ist gute PR, nur bitte nicht loskollern… ;)

5 Kommentare
  1. niels sagte:

    Jau, du stehst da auch drin, aber vermerkt ist hinter Deinem Namen auch „Köln“, was nach Metaversums Wiki bedeutet: „Freut sich über Einladung, kommt aber wahrscheinlich nicht“.

    Ist echt zum Schießen, der Laden.

  2. MP:Schorsch sagte:

    da werde ich mir doch direkt mal ein paar textbausteine und adressen für meine neue community borgen … sollten die eigentlich nichts dagegen haben.. ist ja auch einiges geborgt :-)

  3. Werner sagte:

    Ob man sich davon geschmeichelt fühlen sollte? “Freut sich über Einladung, kommt aber wahrscheinlich nicht”.
    Ist wirklich zum Schlapplachen..
    ;-)

  4. Zoe sagte:

    Ich bin zwar spät dran, aber auch ein Multiplikator. Zwar nicht, was mein bloggen angeht, aber mit meinem Qype Profil. Scheisse, da schreibt man hunderte Blogeinträge und dann sind die lächerlichen 22 Qyper Beiträge von Relevanz…

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.