Sehr gewöhnungsbedürftig war die Umstellung von Firefox 1.5.0.7 zu Firefox 2.0 ja nicht, doch eines stört mich gewaltig. Innerhalb von WordPress kann ich nicht mehr in der „Beitrag schreiben“ Maske die Tastenkombinationen verwenden – beispielsweise ALT+A für einen neuen Link oder ALT+B für ein Blockquote. Nun muss ich SHIFT+ALT+Key verwenden, damit ich den Editor nutzen kann. Das finde ich sehr störend. Ist das eine Einstellungssache per Konfiguration? Das macht mich kirre…

Ansonsten ist der Browser aber sehr schick, die Kombination von Themes und Extensions musste ich erst finden, und die Integration der History zwischen View und Bookmarks ist doch störend, wenn man ein Freund der Shortcuts ist.

4 Kommentare
  1. MacTV sagte:

    Ich finde es saublöd, dass jetzt jedes TAB ein eigenes [x] zum Schliessen hat.
    Früher war der Close-Button ganz rechts. Das konnte man bequem mit der Mouse alle Tabs nach und nach schliessen.

  2. Mike Schnoor sagte:

    Ich hätte auch gerne dieses alte Feature wieder. Genüsslich habe ich über CTRL+W die einzelnen Fenster geschlossen… wer braucht die Maus für sowas? ;)

  3. MacTV sagte:

    Naja,
    ich habe mich daran gewöhnt.
    Da ich tagtäglich auf deviantart.com unterwegs bin und auf einen Schlag bis zu 70 Tabs öffne war diese Funktion mehr als Praktisch …..

  4. FFuser sagte:

    @MACtv

    Das ist überhaupt kein Problem. Dafür gibt es eine Einstellung über about:config

    browser.tabs.closeButtons

    Integer
    0 : Nur beim aktuellen Tab wird ein Close-Button angezeigt.
    1 (Standard): Jedes Tab erhält einen eigenen Close-Button.
    2 : Keine Anzeige eines Close-Button.
    3 : Ein zentraler Close-Button wie in den bisherigen Versionen.

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.