Aus den „Sat.1 News“ werden die „Sat.1 Nachrichten“ mit neuem Sendeplatz und neuer Ausrichtung. Peter Limbourg präsentiert das neue Nachrichtenformat als Anchorman künftig von Montag bis Freitag zwischen 20:00 und 20:15 Uhr. Setzt Sat.1 nach der Abkehr vom Journalismus wieder auf Inhalte und auf ein konkurrierendes Format zu der Tagesschau?

5 Kommentare
  1. Kai sagte:

    Ich begrüße die Umbenennung und wünsche den „Sat.1 Nachrichten“ viel Erfolg beim Scheitern auf dem neuen Sendeplatz.

  2. Boris sagte:

    Man kennt das doch: Wenn die ersten vier oder fünf Folgen nicht die erwartete Quote bringen, setzt man die neue Serie gleich wieder ab ;-)

  3. Mike Schnoor sagte:

    Hoffentlich hat das Format Hand und Fuß. Ansonsten muss man sich gleich wieder verabschieden. Wobei ich dem Limbourg schon zutraue, auch als Anchorman gegen Peter Klöppel anzutreten… aber ich würde nicht von „Serie“ sprechen, die bei Misserfolg abgesetzt wird – hoffentlich kommt etwas Niveau herüber und wird eine ernstzunehmende Konkurrenz für die Tagesschau als Messlatte. :)

  4. Pepino sagte:

    So lange darin weiterhin von Naddel, Bohlen, Britney und anderen „A-Promis“ die Rede sein wird, wird’s auch diese Sendung trotz neuem Namen schwer haben.

  5. Kathi sagte:

    naja, klatsch und tratsch kommt doch im allgemeinen bei den leuten eigentlich immer gut an. denke schon dass diese sendung weiterhin erfolgsversprechend sein wird. wäre sie wohl kaum relaunched worden.

    mfg

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.