Beiträge

Der interaktive Handel zählt zu den Wachstumstreibern im Digital Business. Im vergangenen Jahr erzielten die deutschen Online-Händler einen Umsatzrekord in Höhe von 48,5 Milliarden Euro. Die Erwartungen an das laufende Geschäftsjahr liegen entsprechend hoch, denn die Branche frohlockt mit weiteren Wachstumsprognosen.

Digital Commerce bietet sowohl für etablierte Händler als auch Shop-Neueinsteiger ein hohes Umsatzpotenzial. Was Gründer beim Start eines neuen Shops berücksichtigt werden sollte, welche aktuellen Trends die Online-Händler beschäftigen und wie Shopbetreiber eine digitale Erlebniswelt schaffen und Fehler dabei vermeiden können, erklärt Thorben Fasching, Vorsitzender der Fokusgruppe Digital Commerce im BVDW, in einem Exklusiv-Interview bei #DigiBuzz.
Weiterlesen

Für die Mitgliedschaft in einer openBC Gruppe schrieb ich diese meiner Meinung nach nichtssagenden und zugleich süffisant-lustigen Zeilen. Ich wollte die natürlich nicht hier unseren Lesern vorenthalten… passt sowas zu einer Gruppe für „Webdesign und Usability?

Ich mag es zwar nicht, mich über Beweggründe zu thematisieren, aber vielleicht ist es am besten nach den drei gegebenen Kriterien anzufangen. Also los – da schaut her!

1. Was willst du erreichen?
Einerseits möchte ich neue Kontakte knüpfen, das will ja wohl fast jeder. Also ist der Grund ziemlich bescheiden. Andererseits war ich natürlich auch durch meinen alten Beruf als Online-Producer schon immer mit Webdesign beschäftigt. Ich suche den Austausch mit anderen (sofern mir natürlich etwas auf der Zunge/in den Fingern brennt). Vielleicht springt natürlich auch ein neuer Job dabei heraus, aber da hege ich noch Zweifel ;)

2. Was ist dir wichtig?
Persönlichkeit und Authentizität aller Teilnehmer. Ich brauche keinen gekünzelten Aktionismus oder das gegenseitige Hochspielen… aber ich hoffe mal, das ist ja eh nicht hier zu finden! Meine Familie ist mir wichtig, mein Leben, Essen, Trinken, Schlafen – und aktiv etwas zu machen.

3. Wo liegen deine Interessen und Aktivitäten?
In technischer Natur? Derzeit beschäftige ich mich mit Weblogs und dem Citizen-Media Journalismus im allgemeinen. Natürlich blogge ich auch selbst – www.mikeschnoor.com – Durch mein Studium bin ich auch in den Themengebieten Medienmanagement und Marketing recht fit – denke ich jedenfalls. Und als Aktivität, die ich schätze und liebe, bleibt wohl zu erwähnen, dass ich regelmäßige Cocktailparties an unserer selbstgebauten Bar veranstalte und dann darüber auch im Netz schreibe – loungemix.de … reicht das oder noch mehr? ;)

Mein Einladungslink zu XING