Beiträge

Da möchte man sich einmal testweise von der Qualität von Radio Live-Streams reinpfeifen und erntet nichts als softwaretechnischen Hohn. Eine vollkommene Verarschung… Also was wollte ich genau? Richtig, mit dem tollen schicken itunes Programm wollte ich eine neue Radiostation abonnieren, nur ich habe nicht herausgefunden wie es möglich sein soll. Daher griff ich doch zurück auf den sagenumwobenen Windows Media Player.

Immerhin hat es geklappt, den Live-Stream vom NDR2 anzuhören – doch die Qualität über das Internet kann mich nicht überzeugen… es hakte, ruckelte, war unterbrochen. Über WLAN schockt es keinesfalls, Radio zu hören… und nebenbei läuft nur dummes WM-Fan-Gesockse von den hauseigenen NDR2-Redakteuren. Verzichtet doch mal auf euren eigenen Müll und nutzt die GEZ Gebühr für sinnvollere Inhalte als einen Azzurro-Abklatsch. Wenn das die Privaten machen, müsst ihr als öffentlich-rechtliches Urgestein das nicht gleich nachmachen. Wäre ja so, als ob ihr demnächst DSDS im ÖR laufen lässt. Sowas alles braucht niemand.

SONDERAUSGABE – Laute Sprechgesänge füllen die vereinsamten Straßenzüge. Das Volk brüllt lauthals heraus: „Ohne Holland sind wir bei der WM, sind wir bei der WM, sind wir bei der WM. Ohne Holland…“ Ein Krimi der Sonderklasse war das im Live-Stream. Drei Tote durch eine Gelb-Rote Odyssee, und unzählbare Kranke an Gelbsucht. Ist der Verursacher ein Schiedsrichter aus Russland oder doch nur die Dämlichkeit in den Köpfen der Akteure auf dem Platz?

Ein interessantes Angebot und damit einen Grund zur Freude bietet derzeit save.tv für alle diejenigen, die es nicht schaffen, die wichtigen Übertragungen der Fußball Weltmeisterschaft 2006 zu sehen. Es ist zwar kein Live-Stream, aber jeder von uns kann für 14 Tage den Service testen – und die Spiele live aufzeichnen. Ich find’s gut, und wer es zur Überbrückung braucht, immer ran da!

Nachtrag: Der Link ist raus im Zuge einer möglichen Abmahnwelle.