Beiträge

Wir sind begeistert, dass der 01. April in Köln zum Shoppingevent umgestaltet wird – aus diesem Anlass verfasste ich auch meinen ersten Artikel für die Bürgerzeitung der Stadt. Wir werden jedenfalls ein wenig vom vielschichtigen Programm des Tages genießen, während uns die Frühlingssonne auf den Pelz brennt:

Der heutige Sonntag lockt neben einem sonnigen Wetter alle Shopping-Begeisterten in die Rheinmetropole. Köln zeigt sich von seiner besten Seite mit einem verkaufsoffenen Sonntag. Neben ausgiebigen Einkaufsbummel in der Innenstadt können die Besucher sich auch sportlich aktiv betätigen.

Von 13 bis 18 Uhr finden sich neben den vielen geöffneten Läden auch zahlreiche Mitmach-Aktionen, ein buntes Bühnenprogramm und sportliche Events in der Stadt, mit denen die Besucher auch zu mehr als nur zum „Geldausgeben“ animiert werden – schließlich macht ein Einkaufsbummel ja auch Spaß. Weiterlesen auf Köln.de

Und ich bin heute die Top-Nachricht damit – das freut doch! Nur ein kleiner Zusatz – ich dachte, ich könnte eine „Kleinigkeit“ nachträglich editieren, wenn der Artikel freigeschaltet ist – wie das „zu mehr als nur zum“, was im Original noch fehlt. Dennoch sehr cool! ;)

Dieser Sonntag ist ein Sonnentag. Zu allererst funktioniert die neue Senseo Maschine (als das pre-Ostergeschenk) prächtig und liefert schönen Kaffee. Als Zweites hat das Frühstück mit selbstgebackenen Crossaints und allerlei Leckerlis allzu vorzüglich gemundet. Und zum Dritten heißt es: Frischluft pur!

Es ist ein Ende der Tristesse zu spüren. Zumindest hier bei uns in Köln scheint die Sonne und ein blauer Himmel animiert zum Frischlufttanken in der freien Natur. Wer kann heute auch das schöne Erlebnis eines Frühlingstages genießen? Ich bin begeistert und zusammen mit Katharina werde ich hoffentlich ein paar schöne Aufnahmen der Stadt machen können, ohne dass diese von einem Mangel an Tageslicht getrübt werden! Der Frühling kann kommen!

Heute durften wir die Sonne ein wenig auch bei uns in Flensburg genießen. Das Wetter lud förmlich dazu ein, die vier Wände hinter sich zu lassen und endlich mal an die frische Luft zu kommen. Katharina und ich fuhren raus nach Bockholmwik an den Strand und gingen spazieren – die Fotos sind unser untrüglicher Beweis:


Danach belohnten wir uns selbst, indem wir im Hansens in Flensburg zwei Maibock für uns bestellten. Das herrlich kupferfarbene Bier schmeckte äußerst gut, zumal es auch ein frisches Saisonbier ist. Prost! ;)