Am 14. August 2014 lädt der King Content Day in Köln erstmals zu einer neuen Konferenz für die Medien- und Digitalbranche ein. Den Schwerpunkt bilden die drei Zukunftsthemen Digitales Bewegtbild, Digitale Geschäftsmodelle und Digitale Erlebniswelten. Einen ganzen Nachmittag lang zeigen die Experten der Contentwirtschaft in ihren Vorträgen lehrreiche und unterhaltsame Beispiele, wie die Contentwirtschaft die digitalen Ebene der Wertschöpfungskette zu nutzen machen kann.

„Wir müssen noch stärker crossmedial denken und akzeptieren, dass das Internet und digitales Bewegtbild einfach nicht mehr weg zu denken ist. Die Nutzer haben verstanden, dass sich alles um sie herum digitalisiert. Wenn sich unsere Gesellschaft so verändern kann, muss die Wirtschaft nicht nur gleichziehen, sondern die Vorreiterposition wieder einnehmen. Interaktion und moderner Multi-Channel-Dialog müssen als integrale Bestandteile für Bewegtbildproduktionen verstanden werden“, erklärt Ben Kasselmann, Veranstalter des King Content Days.

kingcontentday

Zu den bereits bestätigten Referenten zählen unter anderem Claudia Pelzer (UFA Lab), Markus Hündgen (Web Video Academy), Christian Tembrink (Netspirits), Hakan Acarel (UFA Lab) und Julian Weissbach (Julez Welt).

Wer auf der Suche nach Strategie, Konzept oder Inspiration ist, erhält als Teilnehmer vertiefende Einblicke in die verschwimmende Grenze zwischen Werbung und Unterhaltung, in zukunftsweisende Geschäftsmodelle wie Shoptainment und in die eigene Online-Präsenz auf YouTube & Co. Die Referenten erklären in praxisnahen Beispiele, welche Anforderungen an die Inhalte im Sinne von Content Marketing und Story Telling gestellt werden und welche welche Auswirkung die digitalen Kanäle auf bestehende Business Modelle haben.

#DigiBuzz – Das Magazin für das Digital Business unterstützt als Medienpartner den King Content Day.