Ein neues Feature bei XING erlaubt es jetzt jedem kontaktfreudigen Nutzer auch brav seine individuelle Statusmeldung der Welt mitzuteilen. Mehr interaktive Elemente für die Businesswelt – siehe Screencapture!

Die Statusnachrichten erscheinen im Newsfeed bei XING – man kann diese Statusmeldungen natürlich auch nur seinen eigenen direkten Kontakten zugänglich machen. Sehr Beta und sehr Twitter.

Als echter „Ingamechat“ für XING wird der Status keinesfalls tauchen taugen, es mutet vielmehr der bereits bei z.B. Facebook bekannten Funktion an. Spaß kann es bringen, aber vielleicht auch den Information-Overkill garantieren. Warum nicht gleich bei den XING Nutzern die Schnittstelle zu Twitter aufbauen und jede Meldung brav von Twitter auch bei XING publizieren, sofern sich die Nutzer auch dafür freischalten?

5 Kommentare
  1. Timo sagte:

    „Warum nicht gleich bei den XING Nutzern die Schnittstelle zu Twitter aufbauen und jede Meldung brav von Twitter auch bei XING publizieren, sofern sich die Nutzer auch dafür freischalten?“

    Weil es einfach hirnrissig ist, belanglose und für Besucher meines Profils Sachen ohne Zusammenhang zu veröffentlichen. Was z.B. hat ein Besucher meines Profils davon, folgende Nachricht zu lesen: „ich glaube er hats aufgegeben…“

    Es gibt keine Status-History bei XING. Bei Twitter kann man ein paar Tweets zurück gehen und sehen „hm? das telefon klingelt, ich geh ran und es piept in 5-sekunden-abständen. nicht dieses „besetzt“-piepen oder ein anderes „normales“…“ Aber ohne Zusammenhang sind die Statusmeldungen direkt per Twitter eher das Gegenteil von Werbung für die eigenen Person, wenn du mich fragst.

  2. Marco Ripanti sagte:

    „Weil es einfach hirnrissig ist, belanglose und für Besucher meines Profils Sachen ohne Zusammenhang zu veröffentlichen. Was z.B. hat ein Besucher meines Profils davon, folgende Nachricht zu lesen: “ich glaube er hats aufgegeben…”

    was denkst du denn wohin das in ein paar wochen führen wird? der aktivitystream wird voll sein mit sinnlosen statusmeldungen .. :-)

    @Mike „Als echter “Ingamechat” für XING wird der Status keinesfalls TAUCHEN“ … du meinst taugen, oder? :-)

  3. Mike Schnoor sagte:

    @Timo – Es geht nicht um die Historyfunktion, denn in den Newsfeeds werden bestimmt alle deiner neuen Statusmeldungen chronologisch archiviert werden. Wer voll drauf abfährt, wird definitiv das Statussystem mit belanglosen Inhalten füllen. Bei Facebook wird i.d.R. der letzte Müll gepostet. „XYZ isst grad was.“ – „ABC hat die Haare gefärbt.“ Nicht anders als bei Twitter – Du glaubst doch nicht etwa, dass XING voller seriös gemeinter Statusmeldungen sein wird?

    @Marco – Taugen! Tauchen? Ich wollte wohl was zuerst von auftauchen schreiben. Taugen. Ja.

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] kein Twitter-Ersatz. Und das ist […]

  2. […] MikeSchnoor.com Artikelzusatzinfos 1. Tags: sharewise, wer kennt wen, xing 2. weitere Artikel […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.