Wie ich bereits im offiziellen sevenload Blog geschrieben habe – die sevenload Widgets sind endlich da! Ich bin sehr stolz auf die ganze Mannschaft bei sevenload, dass sie die neuen Widgets so cool auf die Beine gestellt haben! Hier die drei neuen Beispiele Fotoslider, Fotowand und Fotostapel mit einigen Fotos vom BarCamp Hamburg 2007:

Das schaut doch mal sehr gut aus – wenn man mir dieses Lob in eigener Sache gestatten darf! Auch Ibo hat bereits angekündigt, einige seiner Gedanken und Strategien in detaillierter Form dazu in seinem Blog zu schreiben.

12 Kommentare
  1. Web-Junkie sagte:

    Kann man auch Ideen und Wünsche an Dich direkt richten? Was solls, ich machs einfach. ;-)

    Was mir bei Sevenload wirklich gut gefallen würde, wäre ein Plugin für WordPress. Sowas wie FAlbum für flickr. Das ist der einzige Grund, warum ich nach wie vor und trotz aller Zensur bei flickr ein Konto habe. Ich mag es einfach, meine Fotos extern zu hosten und trotzdem problemlos ins Blog einzubinden.

    Ich könnte mir vorstellen, dass ich mit diesem Wunsch sicherlich nicht alleine dastehe.

  2. Mike Schnoor sagte:

    @Web-Junkie – Als ganz privates Projekt wollte ich Falbum nehmen und auseinanderwirbeln um daraus ein sevenload Plugin zu bauen – aber ich bin ja kein Coder. Kommt Zeit, kommt Rat. Das ist definitiv auf der ToDo Liste!

    @Markus – Moderationsschleife vs. Spam… sollte freigeschaltet sein! ;)

    @Bumi – Der Konfigurator wird bestimmt diese Lösung anbieten – vorerst sind die Größen fest, aber in Zukunft wird es variabel sein – egal wie breit oder hoch ein Widget dann ist…

  3. Jens sagte:

    Moin!

    Bzgl. dieser P0lar0id-haften Bilder (ich hab das nicht umsonst etwas „anders“ geschrieben): Seid ihr Euch sicher, dass ihr das so machen dürft? Da gab es mal Abmahnungen zu…

  4. MacTV sagte:

    Fein !

    Wegen der P0lar0id-haften Bilder:
    Glaube ich nicht, bei google´s picasa Programm ist das auch dabei.

  5. Jens sagte:

    @MacTV:
    Google wird vielleicht auch genügend Geld haben um dafür eine Lizenz zu kaufen. Es gab mal ein Script welches Bilder automatisch so erstellte. Das Script gab es, nachdem sich gewisse Leute meldeten, nicht mehr.

    Ich kenne sogar eine Person persönlich, die dahingehend ein (ehrlich gemeint) freundliches Schreiben bekommen hat und gebeten wurde das ganze einzustellen.

  6. MacTV sagte:

    Ich weiß ja, das man vom Eifelturm in Paris keine
    Nachtfotos (mit Beleuchtung) ins Netz stellen darf, aber das mit dem P0lar0id war mir Neu.

  7. Tommy sagte:

    Hier funktionieren die Widgets auch.
    Probleme gibt es anscheinend nur im Explorer (mal wieder), wenn mehrere Widgets auf der gleichen Seite sind und man im Explorer mehrere Tabs auf hat.
    Im Firefox funktioniert alles…

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.