Gerade kam über Twitter eine erschreckende Meldung: Die ARD berichtet über die re:publica 2007 – unter Verwendung von Fotos aus dem Internet? Die ARD nutzt für ihre damit kommerzielle Distribution der Inhalte doch hoffentlich kein urheberrechtlich geschütztes Material, oder? Ich fordere den akuten Klärungsbedarf – waren es doch unter CC gestellte Fotos? ;)

WICHTIGER NACHTRAG: Es sind selbsterstellte Fotos – alles paletti, alles gut! Gerüchte können geklärt werden. Danke noch einmal an den effektiven Hinweis per Mail!

7 Kommentare
  1. Kathrin sagte:

    Also es war meine Theorie, dass es Flickr.-Bilder waren, ich meine jedenfalls, sie bei Flickr. schonmal gesehen zu haben. Ist ja auch gut möglich, dass sie die Bilder selber gemacht haben, sie aber eben nur so ähnlich aussehen wie alle anderen Die dort gezeigten Bilder wirken jedenfalls nicht so, als hätte man einen professionellen Fotografen losgeschickt. Und davon sollte man ja wohl ausgehen können bei der ARD.

  2. Mike Schnoor sagte:

    Du hast damit irgendwie recht, dass die Fotos nicht wirklich einer Profi-Aufnahme entsprechen. Eventuell kann es auch aus dem Video extrahiert sein, wenn darüber auch im TV berichtet wurde…

  3. Markus sagte:

    Ich bin mir gar nicht sicher, ob die ARD als kommerziell im Sinne der Creative Commons Lizenzen zu bezeichnen ist. Eher tendiere ich zu nicht-kommerziell.

  4. Kathrin sagte:

    Markus, ich will es mal so sagen: Die ARD will GEZ- Gebühren. Heißt: Sie verdienen im weitesten Sinne Geld mit dem, was sie tun. Wäre für mich ein Indiz, dass sie kommerziell sind.

    Gab kürzlich in einem Videocast die Frage, ob man eine Filmpremiere im ZDF als Free-TV-Premiere bezeichnen kann und alle Indizien sprachen dagegen ;-)

  5. Farlion sagte:

    @Markus
    Die öffentlich-rechtlichen Sender sind nicht gemeinnützig sondern eindeutig gewinnorientiert. Anders lässt es sich nämlich nicht erklären, dass bspw die ARD Tochterunternehmen in der freien Wirtschaft unterhält, die mit dem Sendebetrieb nichts zu tun haben.

  6. Mike Schnoor sagte:

    WICHTIGER NACHTRAG: Es sind selbsterstellte Fotos – alles paletti, alles gut! Gerüchte können geklärt werden. Danke noch einmal an den effektiven Hinweis per Mail!

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.