Ich hatte es erst vor wenigen Minuten entdeckt, aber wie Tariq Krim schon gestern im offiziellen Netvibes Weblog berichtet, ist die langerwartete „coriander Release“ endlich draußen! Die dabei wichtigsten Änderungen sind auch meiner Meinung nach die folgenden drei Verbesserungen:

Verbesserte RSS Lesbarkeit
Wie bitte? Really Sexy Syndication? Na gut, es wird mehr Unterstützung auf multimediale Anwendungsmöglichkeiten gelegt als nur rohe Textdaten aus den ganzen Blogs und Newsfeeds in den Vordergrund zu stellen.

Einfaches Sharing
Wer gerne hin und her schiebt mit seinen ganzen Widgets und Modulen, der kann jetzt noch mehr Unterstützung von Netvibes erwarten. Auch per Instantmessaging können die selbstgebastelten Bestandteile von Netvibes verschickt werden.

Schnellstarten
Insbesondere für Newcomer ist jetzt vieles einfacher, so dass sich quasi per drag-n-drop noch mehr machen lässt als vorher. Tour-Guide und entsprechende Wizzards helfen aber auch den alteingesessenen Mitgliedern.

Der Rest ist für meinen Geschmack recht uninteressant, aber es wird bestimmt auf viel positive Resonanz treffen!

1 Antwort
  1. dfusion sagte:

    Ich bin jetzt seit einer Woche netvibes Nutzer und schlicht gesagt hin und weg! Ich weiß nicht wie dieser Dienst so lange an mir vorbei ging, genau sowas habe ich ewigkeiten gesucht. Google hatte ich nun eine Zeit lang in angepasster Form als Startseite, aber dort fehlten mir so Sachen wie To-Do Liste, Favoriten, etc.
    Bei netvibes ist das wirklich Benutzerfreundlich geregelt znd beliebig erweiterbar :)
    Darauf gekommen bin ich nur durch einen Referer in meiner Blog-Statistik, ich bin echt froh dass ich das gesehen und mal verfolgt habe.

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.