Ich stelle mir ernsthaft die Frage, ob es eventuell Ausfälle der modernen Kommunikationstechnologie wie Internet oder Mobilnetze geben wird… was meint ihr? Ich kann mir schon eine Überlastung des Stromnetzes vor dem Hintergrund des Orkantiefs Kyrill vorstellen, so dass entsprechend nichts mehr funktioniert… aber keine Panik! ;)

6 Kommentare
  1. Matthias K. sagte:

    Ich rechne schon seit heute morgen damit, dass irgendwann nichts mehr geht. Bis jetzt funktioniert aber noch alles so wie es soll und daher hoffe ich einfach mal, dass es auch so bleibt.

  2. Rööö sagte:

    Mike, WLAN lässt sich doch nicht durch einen Sturm beeinflussen… ;)

    Ich glaube aber nicht, dass es flächendeckend zu massiven Ausfällen oder Störungen kommt. Aus dem Alter sind wir raus ;)

  3. niels | zeineku.de sagte:

    Die eine oder andere Mobilfunk-BTS könnte schon ausfallen. Richtfunkstrecken sind vermutlich auch anfällig, wenn die Antenne zu sehr schlackert oder vom Mast gehauen wird.

    Freileitungen könnten durch fallende Bäume unterbrochen werden, aber zumindest wichtige Überlandleitungen setzt man für gewöhnlich vorsorglich in breite Waldschneisen.

    Ich arbeite heute abend auch in einer sehr Technik-dominierten Umgebung und bin gespannt, ob da alles glattläuft.

  4. Jan sagte:

    Ich rechne auch nicht mit Problemen wie großflächigen Stromausfällen o.ä. Allerdings werden wohl einige Züge liegenbleiben und es wird Autounfälle geben. Ich hoffe mal, die große Katastrophe bleibt uns erspart :-)

  5. Basti sagte:

    Schließe mich Röö an. Wenn überhaupt, dann wird es nur vereinzelt zu Störungen kommen .. wenn überhaupt .. habe viel eher das Gefühl, das die Medien das ganze etwas zu sehr aufbauschen … aber nun ja …

  6. Sam sagte:

    Meine Güte, bist du jetzt auch bei der allgemeinen Medien-Panikmache angekommen?

    Es wird sein wie immer, Menschen werden Spaß haben, Menschen werden sich ärgern, Menschen werden sterben. Das passiert alles jeden Tag und ist völlig normal, ausser dass diesmal vielleicht etwas Wind dazu weht.

    (wenn er denn kommt, hier in FL schien grad die Sonne)

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.