Pluto war einmal. Der Planet ist keiner mehr, weil eine Gruppe von Astronomen meinte, sie könne Abstimmen, was ein Planet ist und was nicht. Herrlich daran ist, dass die Welt in Aufrur versetzt ist. Vielleicht liegt es daran, dass nur 4% der Teilnehmer der Konferenz abgestimmt hatten.

Of 10,000 astronomers, 4% were in that room – you can’t even claim consensus. [via BBC]

Vielleicht liegt es aber auch nur an der Dämlichkeit dieser Menschen – denn es erinnert irgendwie an einen Schwanzlängenvergleich: Mein Planet ist größer als dein Zwerg. Daher also: Save Pluto!

2 Kommentare
  1. Matthias K. sagte:

    So ganz nachvollziehen kann ich das Ganz auch nicht. Vor allem, wenn man die Konsequenzen bedenkt, die dieser Kurzschluss-Reaktion folgen. Wieviele Millionen Schulbücher und Lexika alleine neu ausgeteilt oder gedruckt werden müssen. Unglaublich.

Trackbacks & Pingbacks

  1. problematik.net » stand up for planet pluto sagt:

    […]   noch keine kommentare zu’stand up for planet pluto‘ RSS feed fuer kommentare und trackback URI fuer ’stand up for planet pluto‘   […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.