Google Ventures legt einen neuen Startup-Fund auf, in den direkt 100 Millionen Dollar fließen. Das gab Google gestern in seinem offiziellen Blog bekannt.

Quelle: Google Ventures

Quelle: Google Ventures

Laut Bill Maris, Managing Partner von Google Ventures, brauchen Startups mehr als nur Wagniskapital für einen nachhaltigen Erfolg. Deshalb setzt der Venture-Arm des Internetriesen, der bereits seit 2009 am Start ist, zusätzlich auf eine breite Unterstützung aus den Bereichen Software-Engineering, Design, Recruiting, Marketing und Produktmanagement.

Google glaubt an die europäische Startup- und Gründerszene. Das Potenzial sei enorm, was sich an den erfolgreichen Geschichten von SoundCloud oder Spotify zeigt. Das Portfolio des Venture-Funds umfasst derzeit rund 250 Unternehmen aus verschiedenen Wirtschaftsbranchen, darunter Flatiron Health, SynapDx, Clean Power Finance.