Das Communityportal Unister scheint eine Sicherheitslücke zu besitzen, und derjenige, der es entdeckt hat, wird innerhalb von wenigen Stunden berühmt und berüchtigt… die ganze Story gibt es hier beim Andreas selbst! Meiner Meinung nach tun sich in so einem Fall ganz fix ein paar offene Fragen auf, die ich zwar nicht beantworten, jedoch gerne stellen möchte: Ob es da eventuelle rechtliche Konsequenzen gibt? Ein PR Debakel? Eine PR Krise? Wurde vielleicht etwas angedroht? Oder gibt es eventuell mehr als derzeit visualisierbar ist? Spielt da jemand großes mit den Muskeln?

3 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Kollern – das kennen wir doch aus der PR. Richtig, das ist so, als wenn man trudelt, umherschwirrt und unkontrolliert gen Boden fällt. Die Bauchlandung ist ja schon vorprogrammiert. Sehen wir davon einmal ab und denken zurück an Andreas Dittes, der ja in einer ziemlich ekeligen Situation war bzw. noch ist. Dazu gibt es jetzt eine Gegendarstellung, die beispielsweise bei Robert Basic ausführlichst behandelt wird. […]

  2. DiTTES.iNFO BLOG » Ich mag Unister sagt:

    […] Die Reaktionen bisher: * Unister – 3,2,1 … aus? – Bildungsszene *[…] Thomas goes .NET * Unister (of death) – Halbeshuhn * Dittes mag Unister – Schockwellenreiter * Dittes mag UNISTER – Sichelputzer * Sie haben keine Hosen an! – Mepris * Unister? – Danny4 * Ich kenne Unister ja gar nicht, aber … – Powerbook Blog […]

  3. DiTTES.BiZ BLOG - » Ich mag Unister sagt:

    […] Die Reaktionen bisher: * Unister – 3,2,1 … aus? – Bildungsszene *[…] Thomas goes .NET * Unister (of death) – Halbeshuhn * Dittes mag Unister – Schockwellenreiter * Dittes mag UNISTER – Sichelputzer * Sie haben keine Hosen an! – Mepris * Unister? – Danny4 * Ich kenne Unister ja gar nicht, aber … – Powerbook Blog […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.