Mitmachen, aufmerken, aufblicken: Der Staatsapparat von Deutschland beschneidet den Bürger immer mehr. Und niemand scheint es anzugehen. Die Medien schweigen sich still, sie kneifen alle den Schwanz ein. Nur die oftmals als dummen, idiotischen, hochtrabenden oder behämmerten Blogger reißen die Augen auf und schreiben das, was die Wirklichkeit ist.

2006 ist 2001. Bloggt was das Zeug hält, schreibt gegen die aktuelle Entwicklung an! Findet Leser, die schreiben. Es geht um unsere persönlichen Freiheiten und um eine andere Politik, in der das Internet auch in Deutschland den Stellenwert bekommt, die es mit ihren Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft schon lange verdient!

Worum es geht, kann man bei Nico Lumma en detaile lesen. Niemand merkt anscheinend in Deutschland, dass der Staat so langsam aber sicher versucht, die Bevölkerung ähnlich wie damals in den USA zu reglementieren, das Internet zu regulieren, und damit die Horte des Bösen einzudämmen.

Daher geht Deutschland jetzt zackig in ein paar Richtungen, die in den 70er und 80er Jahren Massen auf die Strassen getrieben hätte und in der westlichen Welt als absolut absurd und als zu viel staatlicher Eingriff komplett abgelehnt wären worde.

2 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] LINK LINK LINK LINK LINK LINK LINK LINK LINK LINK  * […]

  2. […] Hören wir auf zu Jammern und kommen zu unseren Nachbarn. Nochmal zurück zu 9/11 – dass Zitat des Tages kam dazu von wildbits.de. Würde es Bin-Laden nicht geben, hätte ihn Bundesinnenminister Schäuble glatt erfinden müssen. Der liebe Falk ist im April diesen Jahres Bahn gefahren, und wenn Falk Bahn fährt, macht er sich Gedanken. Blenden wir mal die ganze Diskussion um Urheberrecht, Datenspeicherung, Auskunftsanspruch, Lobbie, Politik, 2. Korb und der damit verbundenen Polemik einmal aus und machen einen Zeitsprung. Sagen wir mal (damit ich mitreden kann) ungefähr ins Jahr 1985. Ein aktueller Fall von einer Abmahnung gegen einen Blogger gibt es auch: MediaMarkt mit RA Steinhöfel (genau, dieser Schreihals aus dem TV) gegen rainersacht.de. Die RAe Steinhöfel haben Klage in zwei Fällen gegen mich erhoben. Und zwar in Sachen Abmahnkosten. […] Am 27.10.2006 in Hamburg sehen wir uns dann um 10:00 auf dem Sievekingplatz. Last but not Least bei unseren Nachbarn: Ich finde diese Naivität ja manchmal sehr erheiternd, MikeSchnoor.com schreibt: Mitmachen, aufmerken, aufblicken: Der Staatsapparat von Deutschland beschneidet den Bürger immer mehr. Und niemand scheint es anzugehen. Dass man so einen Sachverhalt dann doch schon im September 2006 aufgreift, lässt mich dann doch lachen. Wann hab ich das erste Mal drüber geschrieben? Ich kann mich nichtmal mehr dran erinnern. Es ist Jahre her. […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.