AntiVir LogoFür mich als Student ist diese Software wunderbar dazu geeignet, die Kosten meines Studiums zu minimieren. Dennoch hat der AntiVirus Dienst AntiVir in letzter Zeit einige Problemchen aufgewiesen. Mit der frei und kostenlos verfügbaren Version treten anscheinend Konnektionsprobleme zu den Downloadservern auf, sobald man das (automatische) Internet-Update startet. Diese auf rein subjektiv gefühlter Ebene aufgetretenen Zeit-Einbußen führen zu einem massiven Aufbau von Enttäuschung.

Meine Damen und Herren, was ist denn da los, dass die glänzende Vorführversion eures ansonsten kostenpflichtigen Dienstes so rummuckt? Wären da ein paar frische Server hilfreich, oder sind schnellere Breitbandanbindungen eine sinnvolle Lösung zu eurem Problem? Als „umsonst-Kunde“ bin ich bestimmt daran interessiert, meine bisweilen guten Erfahrungen mit eurem Produkt auch in meiner baldigen beruflichen Karriere kundzugeben, was in der einen oder anderen „fully paid“ Premium Professional Version des AntiVir innerhalb einer mehr oder minder großen Firma resultieren wird. Bitte kümmert euch drum. Danke, ich hab euch nämlich irgendwie lieb!

Update gegen 10.45 Uhr:
Nun wird laut Golem angekündigt, dass ein inkrementelles Update für die Software vom Hersteller verfügbar sein wird, so dass die Downloadgeschwindigkeit drastisch reduziert werden soll. Katharina und ich sind schon gespannt! Welch ein Zufall, dass ich schon heute morgen mit dem AntiVir angefangen hatte.

1 Antwort
  1. Gernot Hacker sagte:

    Hallo Herr Schnoor,

    vielen Dank für den symphatischen Eintrag. Tatsächlich ist es so, dass wir derzeit bereits sechs Server für die AntiVir PersonalEditon Classic mit je 2MBit Anbindung in Betrieb haben. Und das kostet uns Monat für Monate den Gegenwert eines ganz hübsch ausgestatteten Mittelklasse-PKWs. Aber gerade Kommentare wie der Ihre bestärken uns darin, dies auch in Zukunft weiterhin zu tun. Aber auch darin, noch besser zu werden. Und das wird in diesen Tagen ja mit den inkrementellen Updates auch geschehen.

    Bitte bleiben Sie uns auch in Zukunft treu,

    Beste Grüße,

    Gernot Hacker
    Stellv. Geschäftsführer H+BEDV Datentechnik GmbH

Kommentare sind deaktiviert.