Lesercharts für Deutschland

Man kombiniere die API des jüngst in Kritik geratenen Dienstleisters Feedburner mit einem Konzept aus dem Helmschrott’schen Ideenfundus – voilá, die neuen Lesercharts für Deutschland sind am Start. Statt den altbekannten Blogcharts setzen die Lesercharts den Schwerpunkt nicht auf Backlinks, sondern auf echte Leser.

Noch ist alles sehr rudimentär auf manuelle Pflege, doch man kann in Kürze mit ein wenig Automatismus rechnen. Das generelle Problem an der neuen Liste liegt in der Natur der Datenerhebung. Nur auf Basis der durch Feedburner erhobenen Daten wird die Blogosphäre neu vermessen. Feedburner wird nicht von jedem Blogger eingesetzt, so dass die Lesercharts nur ein Abbild der gesamten Blogosphäre darstellen werden. Für die Blogkultur und natürlich jeden Freund von Statistiken ist der Spaß aber gut genug, um sich etwas länger damit zu beschäftigen und so einige neue Blogs zu finden, die sehr viele Leser haben, aber kaum Backlinks für die Deutschen Blogcharts aufbringen.

Veröffentlicht von

Mike Schnoor ist Senior Partner von Guts & Glory, der Manufaktur für die Digitalisierung von Marken, Unternehmen und Institutionen. Als Berater sorgt er dafür, dass Unternehmen sich im digitalen Wettbewerb hinsichtlich Kommunikation, Prozesse, Kreation und Social Media richtig positionieren können. Seine beruflichen Schwerpunkte liegen in der Digitalen Transformation, Kommunikation, Digital Strategy, Marketing, Public Relations und Social Media. Auf seinem persönlichen Blog mikeschnoor.com und im Magazin #DigiBuzz veröffentlicht er verschiedene Fachartikel zu seinem Themenportfolio. Folge @MikeSchnoor bei Twitter!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.