8.15 bis 19.05

Müde. Erledigt. Geschafft. Die Vorbereitungen zur OMD 2008 lassen mich auf Grundeis laufen. Kann jemand das Licht bitte ausmachen und die drei Buchstaben aus meinem Kopf streichen? :)

Der heutige Montag startete mit einem vollkommenen Arbeitstag durch. Von 8.15 Uhr bis um 19.05 Uhr genoss ich das hektische Treiben am Vor-Vorabend der Messe. Ich spiele mit dem Gedanken, morgen Abend zum Social Media Meet&Greet als Vorfeuer-Event zur Messe zu fahren oder etwas von meiner kleinen Familie zu sehen. Dann zwei Tage OMD mit allem Pi-Pa-Po. Und danach ausschlafen. Geht es auch anderen Ausstellern/Unternehmen so? Fühlt man sich dann nicht wie Darth Vader, wenn man sich zwischen Liebe und Hass zu dieser Messe entscheiden muss? Gebt mir ein Lichtschwert und ich schneide mich durch die Wände… man sieht sich – Halle 11, Stand 11G23. Oder Stand 11G11. Oder am Stand 11J24. Da gibt’s viel zu sehen von meinem Arbeitgeber… in Natura und in Persona. Egal was kommen mag – ich lasse den Laptop zu Hause und bin auf der Messe nur mit per Handy erreichbar.

Veröffentlicht von

Mike Schnoor ist Senior Partner von Guts & Glory, der Manufaktur für die Digitalisierung von Marken, Unternehmen und Institutionen. Als Berater sorgt er dafür, dass Unternehmen sich im digitalen Wettbewerb hinsichtlich Kommunikation, Prozesse, Kreation und Social Media richtig positionieren können. Seine beruflichen Schwerpunkte liegen in der Digitalen Transformation, Kommunikation, Digital Strategy, Marketing, Public Relations und Social Media. Auf seinem persönlichen Blog mikeschnoor.com und im Magazin #DigiBuzz veröffentlicht er verschiedene Fachartikel zu seinem Themenportfolio. Folge @MikeSchnoor bei Twitter!

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.