Beiträge

Seitdem ich auf den neuen Server bei HostEurope umgezogen bin, ist zwar alles schneller und auch die erhöhten Zugriffe wegen der nervigen Tammy-Sache machen mir auch keine großen Sorgen mehr… dennoch stellt sich eines heraus: Massive Spamangriffe mittels der Trackback-Schnittstelle kommen mit Splogs auf Blogspot.com daher!

Geht es nur mir so, oder versuchen die Damen und Herren von und zu Spam sich dadurch an SpamKarma2 vorbeizumogeln, in dem sie nachschauen, ob schon gewisse Kommentare von „echten“ Blogspot-Usern im Blog sind? So kann der sogenannte Granularity Check von SK2 dazu führen? Hier einmal ein Beispiel:

  • -19.36: 3 blacklist matches. (834 = blogspot.com [x3])
  • 38.8: Commenter granularity (based on URL): 58 old comment(s) (karma avg: 8.030000), 1 recent comment(s) (karma avg: -62.450000).

Die anderen 58 alten Kommentare waren schon vor etlichen Wochen von validen Usern im Blog. Meine Lösung, damit die Spam Kommentare nicht wegen allzu hoher positiver Karma-Bewertung validiert werden, ist folgende:

In SpamKarma2 habe ich die Severity auf Total Beeatch gesetzt, und den Alarm des Link Counter schon bei mehr als einer Link in den Kommentaren anspringen lassen. So sieht das ganze dann aus:

  • -3.99: Comment contains: 0 linked URLs and 2 unlinked URLs: total link coef: 1 >= threshold (1). Non-URL text size: 104 chars.
  • -63.36: 4 blacklist matches. (843 = 202.88.129.254 [x1], 834 = blogspot.com [x3])
  • -2: Severity settings adjustment.

Dadurch sind anscheinend die blöden Blogspot.com Spams in der Moderationsqueue bzw. der Recent Spam Harvest Liste gebannt und nicht veröffentlicht. Vorerst! Mal sehen, was so alles passieren wird…

Ich habe vorhin noch etwas schönes entdeckt, um Überschriften in WordPress Blogs auch mit jedweder TTF Schriftart darzustellen. Image Headlines Plugin erstellt ein serverseitiges Bild der Überschrift, welches sich mit maximalen Maßangaben und natürlich den Farb- und Größeninformationen relativ frei gestalten läßt. Auch akzeptable Schatten kann man hinter den Text legen. Vielleicht werden wir das ganze für den (Re-)Launch der Campuszeitung.de Webseite unserer Universität nutzen… mal schaun!

Taghell ist es in unserem Zimmer wenn das weiße Farbschema des Laptop-Displays die Dunkelheit erhellt. Spannende Aktionen tätigen wir, wenn wir alte Erinnerungsfotos aus den vergangenen Semenstern wehmütig anschauen und uns fragen, was die lieben Kommilitonen/innen zur Zeit im Ausland oder sonstwo treiben.

Dann flugs woanders hingesurft und folgendes problematisiert:

Torben: Das ist auch dein Lieblingsbutton – „Manage“?
Mike: Joaaa….

Soviel zum Thema Weblog Administrations Interface. Es ging vielmehr darum, in WordPress die aktuellen von Spam Karma gefangenen Kommentare zu überprüfen. Wie schön, dass uns auch solche Sachen erfreuen, wenn Katharina schon längst im Bett (mit Laptop?) liegt. Es lebe die Nacht und der reife Ungehorsam, wenn die Universität am nächsten Morgen lockt. Zum Glück habe ich ja schon Wochenende… :)

Recently, I’ve installed and activated the new set of plugins „Structured Blogging“ for WordPress. At the moment, I’m not sure on how much I will use the features, but within a short time I’ll surely test and try out the new kind of articles found in the administration interface. Perhaps we’ll post reviews, event information, or just keep this blog up to date with a fancy podcast…? ;)

I have installed the Spam Karma 2.0 plugin instead of Bad Behavior now and am enjoying its amazing customizability. Bad Behavior sadly disallowed too many external webtools and it excluded some readers. This is not acceptable for me… especially since only one manual spammer ended up in my moderation queue in the last 24 hours with Bad Behavior being disabled! :(