Beiträge

Laut Nielsen Media Research sind die Ausgaben für Werbesendungen in den ersten neun Monaten 2007 um 7,7 Prozent gestiegen. Das ergibt ein Plus von 173 Millionen Euro auf 2,4 Milliarden Euro der insgesamten Aufwendungen. Die Zahlen beziehen sich auf den Bruttowerbemarkt im Direct Mail-Bereich im Zeitraum von Januar bis September 2007.

Die Briefkästen quillen über, das Volk erfreut sich an mehr höchstwahrscheinlich unerwünschter Werbepost. Ich glaube kaum, dass sich die Mehrheit der Postkastenbesitzer in Deutschland dazu bereit erklärt hat, sich das unpersönliche Werbevolumen im Briefkasten noch in einer erhöhten Auflage anzuschauen. Entweder gibt es mehr Briefkästen zu füllen oder es wird einfach mehr in den Schlitz gestopft.

Zugegebenermaßen finde ich eines dabei sinnvoll: Prospekte der umliegenden Einkaufszentren mit Rabatt- und Gutscheinaktionen. Alles andere ist irrelevant und damit Spam! :)

Für die Mitgliedschaft in einer openBC Gruppe schrieb ich diese meiner Meinung nach nichtssagenden und zugleich süffisant-lustigen Zeilen. Ich wollte die natürlich nicht hier unseren Lesern vorenthalten… passt sowas zu einer Gruppe für „Webdesign und Usability?

Ich mag es zwar nicht, mich über Beweggründe zu thematisieren, aber vielleicht ist es am besten nach den drei gegebenen Kriterien anzufangen. Also los – da schaut her!

1. Was willst du erreichen?
Einerseits möchte ich neue Kontakte knüpfen, das will ja wohl fast jeder. Also ist der Grund ziemlich bescheiden. Andererseits war ich natürlich auch durch meinen alten Beruf als Online-Producer schon immer mit Webdesign beschäftigt. Ich suche den Austausch mit anderen (sofern mir natürlich etwas auf der Zunge/in den Fingern brennt). Vielleicht springt natürlich auch ein neuer Job dabei heraus, aber da hege ich noch Zweifel ;)

2. Was ist dir wichtig?
Persönlichkeit und Authentizität aller Teilnehmer. Ich brauche keinen gekünzelten Aktionismus oder das gegenseitige Hochspielen… aber ich hoffe mal, das ist ja eh nicht hier zu finden! Meine Familie ist mir wichtig, mein Leben, Essen, Trinken, Schlafen – und aktiv etwas zu machen.

3. Wo liegen deine Interessen und Aktivitäten?
In technischer Natur? Derzeit beschäftige ich mich mit Weblogs und dem Citizen-Media Journalismus im allgemeinen. Natürlich blogge ich auch selbst – www.mikeschnoor.com – Durch mein Studium bin ich auch in den Themengebieten Medienmanagement und Marketing recht fit – denke ich jedenfalls. Und als Aktivität, die ich schätze und liebe, bleibt wohl zu erwähnen, dass ich regelmäßige Cocktailparties an unserer selbstgebauten Bar veranstalte und dann darüber auch im Netz schreibe – loungemix.de … reicht das oder noch mehr? ;)

Mein Einladungslink zu XING

Liebe Auto Weding Kraftfahrzeuge GmbH,

warum haben wir bei uns am Briefkasten ein gut leserliches Schild angebracht, auf dem folgendes steht: „Bitte keine Werbung einwerfen„? Anscheinend scheint es Ihrem Mitarbeiter oder Schüler noch nicht aufgefallen zu sein, dass wir kein Interesse an solchem Briefkasten Spam haben. Bitte erklären Sie doch den entsprechend Verantwortlichen, dass solche unerwünschte Werbemaßnahmen folgenschwere Konsequenzen haben können, falls es bei dem Falschen landet.

Einige Mitbürger sehen gegebenenfalls nicht davon ab, einen Briefumschlag zu nehmen und ihre Adresse drauf zu schreiben, und diese Werbung unter anonymer Adressangabe an sie einfach zurück zu schicken. Manche Leute zahlen auch 1,96 Euro Nach-/Strafporto dafür.

Wir selbst sehen von solchen Maßnahmen natürlich ab. Vielen lieben Dank!

Ihr Mike Schnoor