Herzlichen Glückwunsch! Bereits schon heute, am 18. Juni, wurden die Preisträger des Grimme Online Award 2007 auf der offiziellen Webseite veröffentlicht – zwei Tage zu früh, zumal die Verleihung erst am 20. Juni ansteht:

Preisträger des Grimme Online Award INFORMATION
* Fudder- Neuigkeiten aus Freiburg
* Stefan Niggemeier – Blog
* Tagesschau-Blog

Preisträger des Grimme Online Award WISSEN UND BILDUNG
* Elektrischer Reporter

Preisträger des Grimme Online Award KULTUR UND UNTERHALTUNG
* Nach 100 Jahren
* Polylog.tv

Preisträger des Publikumspreises zum Grimme Online Award
* hausgemacht.tv

Das ist doch wirklich mal etwas feines, dass wir schon heute wissen, wer das Rennen gemacht hat. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Mega-Patzer! Der Abend wird ja noch richtig spannend, und auch die Verleihung wird ja ein wahres Highlight werden, wenn alles nur alter Käse bzw. ein alter Hut ist. Die Medienwelt steht Kopf! Noch ein paar Ausführungen mehr gibt es dazu bei Kosmar.

Nachtrag: Selbst Stefan Niggemeier hat mittlerweile Zweifel an dem ganzen Prozedere und bloggt darüber – jedoch ist alles noch sehr wage und offen. Die Ironie des Schicksals lässt sich mit Technorati bestens mitverfolgen – wie immer in solchen Fällen.

Nachtrag 2: Weitere lesenswerte Artikel finden sich bei DWiS, Newthinking, Wirres, Medienpiraten, Medienrauschen und im Pottblog.

13 Kommentare
  1. Mike Schnoor sagte:

    Es ist schon die Härte, aber ich hoffe für denjenigen Redakteur, dass er es nicht direkt abbekommt… Fehler sind menschlich. Kann ja auch daran liegen, dass die Technik nicht das bewirkte, was gewollt war…

  2. David sagte:

    Nicht ganz so dramatisch, oder? Ist das wichtig, das bis zum letzten Tag geheim zu halten? Ist doch letnendlich egal.

  3. Mike Schnoor sagte:

    @David – Letztendlich ist es jetzt egal. Dennoch wird üblicherweise der Oscar-Gewinner auch nicht 2 Tage vorher bekannt gegeben, bevor einer der Nominierten im Kodak Theatre in der Oscarnacht den Goldjungen in der Hand hält ;) Der Mythos wäre ja zerstört.

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Gewinner sind beim Mike gelistet. Ebenso beim wirres, wer sich für das Drumherum interessiert (kA, geht um […]

  2. […] dem groben Schnitzer von gestern Abend muss man nicht mehr viel hinzufügen. Doch die erste Pressemitteilung vom NDR […]

  3. […] der Gewinner-Webseite gibt es dann hier und hier. Weiteres und Erhellendes dazu dann hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier und auch natürlich […]

  4. […] des Adolf-Grimme-Instituts, im Interview mit Medienrauschen zur neuesten Folge von Pleiten, Pech und Pannen beim Grimme Online […]

  5. […] Blogs wurden auch Zeuge des mysteriösen Zeitsprungs: – Blogbar – Wahn2 Sinn3 – Sichelputzer – wirres.net usw. […]

  6. Grimme-Preis 2007: Die Preisträger hmmm?!…

    Also irgendwie sieht das alles komisch aus und ich weiß ja nicht so recht, wenn ich das nicht mit eigenen Augen sehen täte, dann naja … aber offenbar ist das wohl schon ans Licht der Öffentlichkeit gelangt, da steht doch eindeutig was von Prei…

  7. Grimme Online 2007: Award mal ab, oder auch nicht ……

    Blogs als Frühwarnsystem? Scheinbar olle Kamellen, kräht kein Hahn mehr nach. Das Twitteriki verkündet es als Ablösung umso lauter und macht das Ganze zu einer etwas weniger spannenden GOA-Party:

    Kurz vor 23 Uhr am 18.6. wurde wohl “aus Vor…

  8. schneller als der wind « WAHN² sinn³ sagt:

    […] etwas dazu stand: Medienrauschen, medienpiraten, F!XMBR, Pottblog, wirres.net, blogbar, kosmar, MikeSchnoor.com, Jaaa, Blog., Die Welt ist Scheisse und die wahrscheinliche Keimzelle des Ganzen Stefan Niggemeier. […]

  9. Anonymous sagt:

    […] auch bei: wirres, medienpiraten, fixmbr und auch das, Stefan Niggemeier, medienrauschen, jaaa, kosmar, pottblog, blogbar, telagon […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.