Manchmal gibt es wieder unnütze Sachen, die ich ja ganz lustig finde. Copyscape ist einer dieser Dienstleister, die sich darauf spezialisiert haben, den Plagiarismus zu bekämpfen. Man gibt einfach die URL in deren Suchfeld ein und hofft darauf, am besten kein Suchergebnis zu bekommen – denn dann hat jemand den eigenen Content mal dreist kopiert. Ausnahmeerscheinungen wie Technorati sind natürlich auch gerne in den Suchergebnissen, aber wer weiß wozu es gut ist. Ob deren Präventivmaßnahme, einen Banner auf deren Seite zu schalten, auch irgendwen jemals davon abhalten sollte, die Inhalte zu kopieren, ist aber sehr sehr fragwürdig.