Rechtschreibung leicht gemacht? Ganz bestimmt nicht bei meinem heutigen Wort des Tages. Ich habe bestimmt gute fünf Minuten dazu gebraucht, in Google so einige Kombinationen auszuprobieren: Korifee, Koriphee, Corife, Korrifee, etc. Dann nahm ich mir ein Universallexikon mit 18 Bänden vor, wurde aber auch nicht fündig. Alles brachte nix! Ich alte Leuchte fand wirklich nichts…

Doch nur meine Freundin Katharina konnte mir helfen: In ihrem Fremdwörterbuch von 1999 steht die Koryphäe (Google) drin. Das Wort stammt natürlich aus dem Griechischen und steht für einen „hervorragenden Könner (auf einem Gebiet)“. Das wußte ich schon, nur die genaue Schreibweise war mir nicht bekannt. Und das passiert einem auch noch als Student…