Jahrelang hat es gedauert, bis das Unternehmen CHRIST mit seinen Uhren und Schmuck den Markt in Flensburg betreten hatte. Schon in den vergangenen Wochen konnte man staunen, was aus dem ehemaligen Douglas-Gebäude entstehen sollte. Am heutigen Tage war es dann soweit: Der neue CHRIST Shop in Flensburg öffnete seine gläsernen Tore.

Doch was erblickten wir beim Schlendern in der Innenstadt auf einem unschönen dicken DIN A4 Papier an den Fensterscheiben? Dank Katharinas neuer Kamera, der Olympus µ810 konnten wir gleich ein Beweisfoto erstellen:

Ist es einem nicht von vornherein klar, dass an einem Eröffnungstag so einiges passieren kann? Als Kunde nehmen wir doch gerne Rücksicht auf die neuen Mitarbeiter einer Filiale, wenn sie nicht sofort wissen, wo die Rolex- oder die Armani-Kollektionen zu finden sind. Der Zettel mit dem Hinweis auf die „Generalprobe“ ist meines Erachtens nur peinlich. Man hätte diese Information auf den Eröffnungs-Rabatt doch ein wenig schöner verpacken können, als es als Selbsteingeständnis der unternehmerischen Schamesröte zu entblößen. Aber wer weiß, vielleicht gibt es ja ein Happy End mit CHRIST in Flensburg.

10 Kommentare
  1. Sam sagte:

    Gab das Christ nicht früher schon in der Großen Straße?
    Oder täusch ich mich und das war ein anderer Laden (für mich sieht ein Juwelier aus wie der andere).

  2. Mike Schnoor sagte:

    Das war nicht CHRIST, sondern Juwelier Mahlberg – gegenüber vom Holm, wo jetzt eine dicke Baustelle ist… neben dem US-Pommes-Heini… :)

  3. Sam sagte:

    Nein, ich meinte schon ernsthaft die Große Straße, nicht den Holm. Müsste so ca. Große Straße 6 gewesen sein – ist aber auch schon ein paar Jahre weg.

  4. Mike Schnoor sagte:

    Ich muss gestehen, da habe ich keine Informationen zu… aber die Handelskette gab es meines Erachtens nach in den letzten Jahren nur in Hamburg und Kiel. Hmmm…

  5. Nur mal so sagte:

    @ Sam Jo, da hast Du Recht ! Die waren schon mal in FL, schätze mal in den frühen Achtzigern in der Großen Straße. Danach kam glaube ich Splisteser dort hinein und jetzt ist da…..öööhm….ja, was is’n da drin…so’n Euroladen ?? Naja, so what, auf jeden Fall gab’s Christ schon mal hier !
    Und der neue Laden ist wirklich ganz schick geworden, finde ich !

  6. Mike Schnoor sagte:

    Ich gebe zu: Splisteser habe ich noch gekannt, wo jetzt der Euro-Billig-Zeug Laden drin ist. Aber CHRIST selbst habe ich noch nicht in Flensburg verinnerlicht – naja, ich bin ja noch jung :P Hihi!!!

  7. Nur mal so sagte:

    ja,ja, immer feste drauf auf die arme alternde Seele…;-) Komm man erstmal in mein Alter ! Wenigstens schwärme ich nicht mehr von „Haurandt“, „Berg & Schulz“ und „kepa“ :-)))

  8. Sam sagte:

    @Nur mal so:
    Dafür gibts ja auch Segnungen im Alter, zum Beispiel die Vergesslichkeit – und die funktioniert bei mir schon ganz gut.

Kommentare sind deaktiviert.