Der Server geht hoffentlich nicht in die Knie! Nach dem ganzen Schmu um dieses blöde kleine Mädchen aus Singapur, die irgendwelche schlechtverwackelten Pornofilmchen auf dem Mobiltelefon drehte, stürmt ganz Technorati und Google auf uns ein. Wer weiß, wie ich dem einen Riegel vorschiebe – bis auf direktes „deny“ für diese Domains oder entsprechenden Suchbegriffen in den URLS mittels der .htaccess Datei?

Nebenbei kommen einige findige Spammer so langsam auf den Plan, und müllen mich noch mit „kostenlosem Download“ und sonstigem zu, als ob ich an deren pauschalkritischem Abonnement mit perverser Kundenbindung interessiert sei. Warum sprang ich nur auf diesen dummen Hype mit auf? Lageweile am Wochenende? Stress vor den Klausuren? ARG! Nun hab ich mal diese Erklärung hier (auf Englisch) geschrieben, damit es die Leute auch kapieren… hier gab es, gibt es und wird es auch keine Pornos geben!

Update: Schau an, der Traffic übersteigt das, was ich mir noch als schön vorstelle. Jetzt sind es gleich schon mehr als 13100, und das Bild ist nur wenige Minuten alt. Die spinnen doch, diese sexgeilen Freaks.

9 Kommentare
  1. Gerald Steffens sagte:

    Herr und Meister! hör`mich rufen!
    Ach, da kommt der Meister!
    Herr, die Not ist groß!
    Die ich rief, die Geister, werd’ ich nun nicht los.

    so soll es schon manchem seo zauberlehrling ergangen sein ;-)

  2. Mike Schnoor sagte:

    Ehrlich gesagt, ich fand es ja nur so lustig, über dieses Phänomen zu berichten. Aber dass diese notgeilen Perverslinge einem so auf den Geist gehen können, das hätte ich nicht gedacht. Naja, der Serverumzug in den nächsten Tagen wird helfe – ein kurzer Serverausfall und ein paar Besucher weniger – hussa! ;)

    Und Danke für deine doch so einfühlsamen Worte, Gerald. Bist ja ein echter Poet – hätte ich nicht gedacht. ;)

    Und Kat, dann darf ich ja nix mehr über Dich schreiben… :P

Trackbacks & Pingbacks

  1. DiTTES.iNFO BLOG » Tammy NYP Video & Traffic sagt:

    […] So now there are some bloggers that made posts about that stuff and got way to much traffic for their servers. […]

Kommentare sind deaktiviert.