Wie ich bereits am vergangene Woche berichtet hatte, konnte oneview nach einer langen Zeit einen Relaunch durchziehen. Schon gestern Abend und heute Morgen überhäuften sich die Meldungen dazu, dass oneview nicht nur die Manpower für einen Relaunch, sondern auch das nötige Kapital für eine Fortführung des Social Bookmarking Dienstleisters auf längere Sicht hin zu Verfügung steht.

Wie aus den Meldungen hervorgeht, hat sich die Unternehmensgruppe M. DuMont Schauberg (MDS) mit 25,04 Prozent an der oneview GmbH beteiligt. Der Social Bookmarking Dienstleister soll laut Eigenaussage zu der führenden menschlichen Suchmaschine im Internet werden. Ich wünsche den Jungs, die ich ja bekanntermaßen auch persönlich schätze, in viel Erfolg! Köln rockt! ;)

4 Kommentare
  1. Malte sagte:

    Also wenn ich die beiden Dienste bei Alexa vergleiche kommt Oneview nichtmal annähernd an den Traffic von Mister-Wong ran. Da haben sie aber einiges aufzuhohlen.

  2. Mike Schnoor sagte:

    Malte, wenn die Jungs erst letzte Woche neu gelauncht haben, braucht man doch gar nicht mit Alexa argumentieren… die Zahlen werden ja nicht von heute auf morgen explodieren ;)

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.