Heute Morgen in froher Laune in das Logfile geschaut, und prompt was lustiges entdeckt. Der „Herring“ Server des Georgia Institute of Technology ist ein anscheinend offenes Loch für Spammer, die geschickt unterhalb des eigentlichen Inhalts ihre eigenen zwei Links platzieren. Meine Ehre gebot es mir, den zuständigen Admins eine Mail zu schreiben…

Dear Sir or Madam,

I suspect your server herring.cc.gatech.edu is a potential source of hotlinking spam websites. I’m not sure but I guess there’s a security bug on that herring server.

I simply checked my own server’s logfile and found some refering links from your website – and of course checked one site.

For example, contains links that are named „Online Poker“ and „Poker“, which directly lead to some external online poker search engines.

I hope you can take care of that matter on your own.

Best regards
Mike Schnoor

Wehe, wenn die darauf nicht reagieren. Dann sind sie schlichtweg als Spammer entlarvt. Mwahahahaha!

Jedenfalls sind das mal interessante SEO Methoden, die Links in fremden Seiten zu verstecken…