Lesestoff für 2013: 25 deutsche PR Blogs

Public Relations. Digital Relations. Social Media. Kommunikation. Diesen Themen hat sich eine ganze Branche im Sinne der Professionalität verschrieben. Kreative Köpfe und verschiedene Agenturen kommunizieren mal mehr und mal weniger lautstark in ihren eigenen Blogs rund um das Thema PR. Blickt man nach Übersee in die USA, hört man immer wieder Namen wie Brian Solis, Peter Shankman, Danny Brown, Chris Abraham oder Jeff Jarvis als prädestinierte Beispiele für Experten in Sachen Kommunikation. Und was machen wir Deutschen?

Womit fängt man das neue Jahr gut an? Am Besten mit einer kleinen Liste voller Lesetipps. Natürlich werden auch in Deutschland zahlreiche Fachblogs rund um Public Relations geschrieben. Zwar veröffentlicht nicht jeder PR-Blogger jeden Tag oder jede Woche einen neuen Artikel, aber hohe Frequenz und Aktualität sind in der heutigen Zeit auch gar nicht mehr beim Bloggen notwendig. Vielleicht trägt dies wiederum dazu bei, dass die Wahrnehmung der deutschen PR-Experten und ihrer Weblogs derzeit leider nur auf unsere eigene Branche beschränkt ist. Neben der Sprachbarriere von Deutsch gegenüber dem internationalen Englisch blicken deutsche Medienmacher und immer noch zu wenig Leser auf die Beiträge aus Blogs. Aber diese Herausforderung wird uns allen auch in Zukunft begegnen. Dennoch machen sich die deutschen PRler ziemlich gut in puncto Blogs.

25 deutsche PR Blogs

  1. Agentur cocodibu
  2. Agentur Eck Kommunikation
  3. Agentur Mavens
  4. Agentur pr://ip
  5. Agentur Storymaker
  6. Agentur Sympra
  7. Agentur talkabout
  8. Annette Schwindt
  9. Christian Dingler
  10. Christine Heller
  11. Daniel Rehn
  12. Doris Schuppe
  13. Ed Wohlfahrt
  14. Kerstin Hoffmann
  15. Marie-Christine Schindler
  16. newsaktuell blog
  17. PR-Fundsachen
  18. PR-Journal
  19. Sachar Kriwoj
  20. Sandra Schwarz
  21. Thilo Specht
  22. Thomas Pleil
  23. Tim Krischak
  24. Wolfgang Lünenbürger-Reidenbach
  25. Zimpel Blog

Inklusion und Exklusion
Diese Zusammenstellung hier in meinem Blog wurde rein nach persönlichen Auswahlkriterien erarbeitet, macht in keiner Weise Ansprüche auf Vollständigkeit und stellt somit keine Rangliste dar. Ich lese einzelne Artikel dieser Autoren, die zwischen PR und Kommunikation agieren, halt gerne. Zwar nicht immer in Gänze, aber aus fachlichen Gründen. Dabei dient die Nummerierung der Liste rein der optischen Aufbereitung. Natürlich finden sich dort viele bekannte Namen, aber wiederum werden zahlreiche Persönlichkeiten der deutschen Blogosphäre nicht genannt. Warum das so ist? Das erklärt sich mit einigen einfachen Beispielen von Menschen, die ich sehr schätze und auch gerne verlinke – nur halt nicht in der Liste meiner 25 deutschen PR Blogs. Sascha Lobo ist ein Buchautor, ein medialer Paradiesvogel und lebt sich zunehmend als Gesellschaftskritiker aus. Thomas Knüwer ist Journalist, macht ziemlich viel Beratung und etwas mit Medien. Olaf Kolbrück ist Wirtschaftsjournalist und zugleich Buchautor eines Krimis. Martin Meyer-Gossner ist ein ausgebuffter Stratege für digitale Themen. Mirko Kaminski ist Geschäftsführer einer Kommunikationsagentur und ein sich sehr kritisch äußernder Videoblogger. Holger Schmidt ist ebenfalls ein begnadeter Wirtschaftsjournalist und Autor. Und so weiter und so fort… wie gesagt, gerne verlinke ich diese Menschen, aber sie passen nicht eindeutig in die Liste. :)

Demnach liegt die Zusammenstellung in der beruflichen Professionalität der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit seitens der Autoren begründet, zumindest dem Anschein nach sollte die obige Liste genau diesem Kriterium entsprechen. Neben der PR schreibt sich nahezu jeder der obigen Autoren die Finger rund um die Top-Themen Social Media und Digital wund, aber das liegt in der Aktualität und natürlich in der Natur der Sache. Nicht in die Liste flossen wiederum diejenigen Bloggerinnen und Blogger, die ihre Weblogs seit geraumer Zeit nicht mehr aktuell halten oder scheinbar aufgegeben haben. Dafür ein einfaches Beispiel: Wer früher als Einzelperson regelmäßig ein Blog unterhielt, dieses aber im Zuge einer Agenturgründung offensichtlich aufgab oder sich zugunsten eines anderen Fachbereichs statt der PR umorientierte, fiel aus der Liste heraus.

Empfehlungen gesucht!
Wer noch weitere interessante PR Blogs aus Deutschland kennt, darf diese hier gerne in den Kommentaren auflisten. Bedingung: Nicht nur Ego-PR zum eigenen Blog, sondern immer ein drittes/fremdes Blog zusätzlich empfehlen. Falls sich jemand wundert, warum in der obigen Liste mein eigenes Blog fehlt – ja genau aus dem Grund der Ego-PR. ;)

33 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Lesestoff für 2013: 25 deutsche PR Blogs | Mike Schnoor | PR, Kommunikation und Social Media | Scoop.it

  2. Pingback: Lesestoff für 2013: 25 deutsche PR Blogs | Mike Schnoor | coolbusiness | Scoop.it

  3. Pingback: 5 Lesetipps für den 9. Januar | Netzpiloten.de

  4. Pingback: Netz-Fundstücke 02/13 | IHK Onlinemarketing

  5. Pingback: Danke, Mike Schnoor! - Sympra Public Relations Blog

  6. Ich freue mich, dass du meinen Blog aufgenommen hast. Weitere Nennungen habe ich nicht, das haben meine Kollegen bereits erledigt. Ansonsten sind meine Favoriten drin – und einige, die ich gerne neu entdecke.

  7. Pingback: Mike Schnoor empfiehlt den pr://ip Blog… und 24 andere deutsche PR Blogs | Primus Inter Pares

  8. super Liste, dankeschön, auch wenn ich die meisten schon kannte und einige regelmässig lese. Deshalb hab ich mir besonders über die Ergänzung von Christine Heller gefreut. Bin nämlich ein richtiger Fan deiner Zeilen. Danke

  9. Gute Auflistung. Vielen Dank so etwas suche ich schon lange – auch und gerade weil ich einigen der Kollegen hier schon lange folge, mit teils unterschieldicher Sympathie.

  10. Pingback: Deutschsprachige PR-Blogs | mcschindler.com PR-Beratung | Redaktion | Corporate Publishing

  11. Pingback: Rekordzahlen in meinem Blog – DANKE! | In Sachen Kommunikation

  12. Pingback: Was Sie verpasst haben: Social-Media-Rückblick KW 02 | SMO14 - New Media Excellence

  13. Pingback: PR-Beiträge 02/2013: Lesestoff, Social Media & PR-Trends 2013 | kommunikationsABC.de

  14. Pingback: Wie Reaktionen dämpfend oder fördernd auf Shitstorms wirken. | Primus Inter Pares

  15. Lieber Herr Schnoor,

    vielen Dank für die Empfehlung! Ihren Artikel habe ich auch in meinen neuen Diplomarbeits-Beitrag zu Shitstorm Management aufgenommen (http://bit.ly/shitstorm_management). Er ist Teil einer sechsteiligen Serie über Auslöser, Treiber und Wirkungen von Shitstorms, und folgt dem ersten Beitrag über gesellschaftliche Werte als Shitstorm Auslöser (http://bit.ly/shitstorm_ursachen).

    Viel Spaß beim Lesen – Feedback ist erwünscht, teilen wäre ebenfalls sehr nett.

    Vielen Dank und schöne Grüße aus Münster,
    Tim Ebner

  16. Pingback: Fundraisingwoche vom 07.01.-13.01.2013 | sozialmarketing.de - wir lieben Fundraising

  17. Vielen Dank für die Empfehlungen! Ein paar Blogs daraus kannte ich noch nicht, sind aber gleich in meine Lesezeichen gewandert :)

    Ich werfe nochmal den Blog der K12 Agentur für Kommunikation und Innovation dazu. Dieser beleuchtet in einer guten Mischung die verschiedenen Aspekte der PR:
    http://www.moderne-unternehmenskommunikation.de/

    Gleichzeitig würde ich mich freuen, interessierte Leser zum Thema Online-PR auf unserem Blog begrüßen zu dürfen:
    pr.pr-gateway.de

  18. Pingback: Als Lesestoff für 2013 empfohlen « Newsroom von schwindt-pr

  19. Pingback: Dieses Jahr wird alles anders › Cocodibu

  20. Pingback: „Kippen wir Öl oder Wasser in das Feuer?“ – Wie Shitstorm-Management dämpfend oder fördernd auf Empörungswellen in Sozialen Medien wirkt. | Primus Inter Pares

  21. Pingback: Deutschsprachige PR-Blogs - mcschindler.com

  22. Pingback: Danke, Mike Schnoor! - Sympra

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.