Jetzt endlich ohne wichtigen Claim!

Heute ist der Abend der Veränderung. Keine großen Dinge, die die Welt bewegen könnten. Nein, es sind nur essentielle Machenschaften einer persönlichen Note, die hierans Tageslicht kommen. Das Blog „MikeSchnoor.com“ erstrahlt noch dezenter als vorher – mit einem neuen Farbton. Sind wir doch mal ganz ehrlich: Ich konnte diesen leicht aggressiven roten Farbton hier im Blog nicht mehr sehen. Daher jetzt alles in einem hellen und einem dunklen Blauton. Damit man sich ganz wohlig und harmonisch aufgehoben fühlt, falls man diese Zeilen auch im Browser und nicht im Feedreader konsumieren mag.

Das wollte ich auch mal hier loswerden. Mein erster Gang mit dieser unglaublichen Nachricht war übrigens in Richtung Twitter. Warum kann ich leicht feststellen: Twitter ist manchmal doch einfacher zu bedienen – und man fasst sich wesentlich kürzer, als in einem langen Bi-Ba-Blogeintrag. Und mir war ganz wichtig zu behaupten: Jetzt endlich ohne wichtigen Claim! Wie findet ihr die kleine, feine Veränderung? :)

Veröffentlicht von

Mike Schnoor ist Senior Partner von Guts & Glory, der Manufaktur für die Digitalisierung von Marken, Unternehmen und Institutionen. Als Berater sorgt er dafür, dass Unternehmen sich im digitalen Wettbewerb hinsichtlich Kommunikation, Prozesse, Kreation und Social Media richtig positionieren können. Seine beruflichen Schwerpunkte liegen in der Digitalen Transformation, Kommunikation, Digital Strategy, Marketing, Public Relations und Social Media. Auf seinem persönlichen Blog mikeschnoor.com und im Magazin #DigiBuzz veröffentlicht er verschiedene Fachartikel zu seinem Themenportfolio. Folge @MikeSchnoor bei Twitter!

7 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Yoaah, der Farbton entspannt meine Augen. Gefällt mir besser…obwohl es nach der langen Zeit mit Rot-Ton doch etwas Gewöhnung bedarf :-)

  2. Daaanke. Es freut mich, dass ihr ein wenig Freude daran habt. Rot ist ja mittlerweile so abgelutscht in meinem Blog… seit fast vier Jahren gab es nur ROT – und alles fing einmal in Blau an… :)

  3. Ungeohnt aber nett. Endlich hast du es gewagt dich von deinem rot loszulösen :)

  4. Wie wäre es mit einem kühlen Blau im Sommer und einem wärmenden Rot im Winter? Könnte man ja sogar automatisieren ;-)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.