Digitale Geburtstagsgrüße

Ein interessantes Experiment übt Ibo derzeit in seinem Blog aus: Geburtstag 2.0 – Der kommunikative Selbsttest. Anstatt die üblichen, persönlichen Geburtstagsgrüße abzuwarten, testet er aus, wie schnell die Blogosphäre und Social Network Connections auf seinen persönlichen Feiertag reagiert. Wann er die 100er oder 1000er Marke der Glückwünsche knackt, bleibt wohl nur noch eine Frage der Zeit! Und bei mir ist es auch in knapp zwei Monaten soweit, bei meiner Frau in wenigen Tagen und bei unserer Tochter in etwas mehr als einem Monat. :)

Veröffentlicht von

Mike Schnoor ist Senior Partner von Guts & Glory, der Manufaktur für die Digitalisierung von Marken, Unternehmen und Institutionen. Als Berater sorgt er dafür, dass Unternehmen sich im digitalen Wettbewerb hinsichtlich Kommunikation, Prozesse, Kreation und Social Media richtig positionieren können. Seine beruflichen Schwerpunkte liegen in der Digitalen Transformation, Kommunikation, Digital Strategy, Marketing, Public Relations und Social Media. Auf seinem persönlichen Blog mikeschnoor.com und im Magazin #DigiBuzz veröffentlicht er verschiedene Fachartikel zu seinem Themenportfolio. Folge @MikeSchnoor bei Twitter!

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Finde es interessant, dass Brief/Post es nicht in seine Aufstellung geschafft hat. Ich glaube, ich werde ihm mal eine Geburtstagskarte schicken. Snailmail versteht sich!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.