WordPress 2.6.5 schließt XSS-Sicherheitslücken

Das neue WordPress 2.6.5 ist seit kurzem im Original und in der deutschen Version frei verfügbar. Das neue Release schließt einige Sicherheitslücken (XSS-Exploits) und behebt kleine Probleme der verbreiteten Blogsoftware. Das Update läuft einwandfrei, und wer möchte, braucht auch nur die wp-includes/feed.php und wp-includes/version.php aktualisieren – das schließt zumindest die gravierenden Lücken. Der Sprung von Version 2.6.3 auf 2.6.5 ist durch eine fälschlich in Umlauf gebrachte, gefälschte Version 2.6.4 zustande gekommen. Wer sich eine 2.6.4 installiert haben sollte, hat sein Blog für Angreifer geöffnet. :)

Ein wenig Blogkultur am Rande: WordPress ist meiner Meinung nach das bestgepflegteste, am einfachsten zu bedienende Blog. Gerade für Neueinsteiger bietet sich hier nahezu alles, was das Blogger-Herz begehrt. Als Content-Management-System ist WordPress zumindest für kleine Projekte der kostenlose Überflieger am Markt, für das persönliche Blog oder Fachblogs kann ich es nur empfehlen.

Veröffentlicht von

Mike Schnoor ist Senior Partner von Guts & Glory, der Manufaktur für die Digitalisierung von Marken, Unternehmen und Institutionen. Als Berater sorgt er dafür, dass Unternehmen sich im digitalen Wettbewerb hinsichtlich Kommunikation, Prozesse, Kreation und Social Media richtig positionieren können. Seine beruflichen Schwerpunkte liegen in der Digitalen Transformation, Kommunikation, Digital Strategy, Marketing, Public Relations und Social Media. Auf seinem persönlichen Blog mikeschnoor.com und im Magazin #DigiBuzz veröffentlicht er verschiedene Fachartikel zu seinem Themenportfolio. Folge @MikeSchnoor bei Twitter!

3 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Schöner Artikel…
    Ich denke auch, dass wordpress so eigenltich das benutzerfreundlichste ist… Hab mal joomla probiert, aber das war mir persönlich zu kompliziert.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.