Begeisterung macht sich breit. Innerlich fühle ich mich stolz, dass der Artikel „HowTo: Druckfunktion in Weblogs in knapp drei Tagen insgesamt 827 Mal gelesen wurde. Heute alleine wurde der Artikel bisher 81 Mal aufgerufen. Ich bin vom WordPress Plugin „Sayfa Sayac“ alias „Post Read Counter“ überrascht.

Trotzdem stellt sich mir die Frage, was für ein Schwachsinn manches Mal auf den Top-Positionen des Tages (und nicht der insgesamten Liste) seit der Integration vor ein paar Tagen aufläuft. Die Besucher, welche üblicherweise über Suchmaschinen eintrudeln, erfreuen sich an der Abmahnung von Yahoo an Icio.de, einem alten Popstars Artikel sowie dem Kuriositätenkabinett der Nachrichtenseiten – nebst einem Selbstgänger der Gegenklage von studiVZ.

Manchmal frage ich mich wirklich, was für verrückte Leute bei Google sind, die solche ollen Kamellen in den Suchergebnissen prinzipiell anklicken. Auch wenn die wissenschaftliche Welt gegen den Long-Tail kämpft, fühlt man sich doch irgendwie durch solche recht einfachen Statistiken bestätigt. Der Blogkultur sei Dank. :)

6 Kommentare
  1. Frank sagte:

    Dem Plugin bin ich noch ein Update in WP 2.5 Design schuldig, sorry – aber der Kalender ist einfach zu voll. Hole ich aber nach.

  2. torsten sagte:

    deine seite ist bei einem etwas größerem ftp-hack bei einem internet-hoster in die gehackten seiten geschrieben worden, villeicht sind die gehäuften zugriffe so zu erklären ;-(

    greetz
    torsten

  3. Mike Schnoor sagte:

    @torsten Ne, der Top-Artikel ist ziemlich gut am Wochenende durchgereicht worden… besonders bei Rivva war ich die Topstory für einen Nachmittag mit dem Howto.

  4. Frank sagte:

    Bin nun dem Update nachgekommen, hoffe es passt soweit. Ein kleiner Bugfix, den wohl nur wenige mitbekommen haben, ist ebenso gefixt. Ready für 2.7 ist es natürlich.

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.