sevenload und T-Online Venture Fund

Heute morgen durfte ich pressetechnisch sehr viele Kontakte per E-Mail anschreiben. Der Grund liegt dafür auf der Hand: sevenload schließt neue Finanzierungsrunde mit T-Online Venture Fund ab. Für mich als Kommunikator ein aufregender Morgen, den ich wohl so schnell nicht vergessen werde. Ich hoffe nur, dass die Mails auch gut durchkamen… :)

Daher überlasse ich es bewußt den Kollegen aus der Presse und der Blogosphäre, sich dem Thema zu widmen. Vielen Dank an StrategyEye, turi-2.blog.de, deutsche-startups.de, Robert Basic, deutsche-startups.de (2), gruenderszene.de, thenextweb.org, basicthinking.de, Internet World Business, heise.de, DWDL, Golem und dem Handelsblatt.

Veröffentlicht von

Mike Schnoor ist Senior Partner von Guts & Glory, der Manufaktur für die Digitalisierung von Marken, Unternehmen und Institutionen. Als Berater sorgt er dafür, dass Unternehmen sich im digitalen Wettbewerb hinsichtlich Kommunikation, Prozesse, Kreation und Social Media richtig positionieren können. Seine beruflichen Schwerpunkte liegen in der Digitalen Transformation, Kommunikation, Digital Strategy, Marketing, Public Relations und Social Media. Auf seinem persönlichen Blog mikeschnoor.com und im Magazin #DigiBuzz veröffentlicht er verschiedene Fachartikel zu seinem Themenportfolio. Folge @MikeSchnoor bei Twitter!

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: sevenload schließt neue Finanzierungsrunde mit T-Online Venture Fund ab - sevenload Blog

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.