Nicht nur Väter, Mütter oder Hunde haben ihre eigenen Communities im Web 2.0 sondern auch Frauen! Die Community beQueen setzt genau auf diese stark im Internet vertretene Zielgruppe (siehe Studie zum Medienkonsum). Die Plattform wurde der abantis media GmbH, einer neu gegründeten Firmierung von Burda und der Burda Digital Systems gelauncht. Kurzum – alles steht unter einem Motto: Frauen sollen Königinen sein:

„Wir möchten, dass beQueen hält, was der Name verspricht: Sie zu Königinnen zu machen. Mit gut recherchierten Artikeln, spannenden Videos und schönen Geschichten. Aber das ist noch nicht alles. Wir wünschen uns, dass Sie Ihr beQueen für sich entdecken und freuen uns auf Ihre Blogs, Diskussionen, Umfragen, Artikel, die Sie zum Inhalt von beQueen beitragen, auf Ihre Fotos, Videos und vieles mehr.“

'beQueen - FrauenCommunity' von Sichelputzer

Violett, weiblich und damit auch autark – viel Erfolg bei diesem Start! Ich durfte ja schon einmal hereinschnuppern, als ich die aktuelle Tomorrow in München aufschlug. Auch digital:next und public-beta machen sich so ihre Gedanken dazu. :)

5 Kommentare
  1. Karrierebibel sagte:

    und das thema „sex“ wieder ganz groß in die ecke… ich verstehe nicht, dass alle welt meint, frauencommunitys müssten sich allein um männer und mode drehen. arm, das.

  2. Kat sagte:

    Vielleicht ist das ja mal wieder das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage…oder ein paar Männer haben sich den Kopf zerbrochen, was Frauen so interessieren könnte und über das Ausschlußverfahren bleiben dann wohl immer die Themen „Männer“ und „Sex“ über ;)

  3. Ute sagte:

    Ich finde es gut gelungen! Macht auf jeden Fall Spass. Und wenn man sich genauer umschaut: „Es geht nicht nur um Sex“!

  4. Schweinchen Baby sagte:

    Naja, soo flott finde ich die Seite nicht. Durchschnitt finde ich. Und das mit dem Sex habe ich auch gedacht, als ich mir die Seite das erste mal ansah und mir gleich nackte Brüste entgegensprangen.

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.