Im StudiVZ kann man wunderbar nachverfolgen, wer auf dem Profil war. Ich war ein wenig überrascht von der Liste der Besucher meines Profils. Was dort für ein Fake-User unterwegs war zeigt der Zoom auf das Bild – mit Vorsicht zu genießen! Ob da jemand dahinter steckt, oder doch nur ein wichtiger Spammer, der das StudiVZ als ideale Plattform für wilde Selbstdarstellungen nutzt? Der Name „Cosimar Bingeil“ hat jedenfalls eine eindeutige Botschaft zu vermitteln… ;)

9 Kommentare
  1. Mike Schnoor sagte:

    Niemals würde ich soetwas behaupten wollen. Ich weiß noch nicht einmal warum der Link dort auf dein Blog ging… *grübel* Ich war in der Zeit auf deiner Seite. War wohl ein Problem mit der „Zwischenablage“ hier… spät am Abend. Mit der höflichen Bitte um Entschuldigung… der Link hat da wirklich nix zu suchen! Siehe Update!

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Yet the following news were not as festive: the first announcement covered the existence of a a groups involving advertisements for group sex meetings and fake profiles of girls advertising their services – maybe not quite the business environment that Facebook imagined. […]

  2. […] StudiVZ: dubios,dubioser,dubiosest, dubiotissimo. Bleibt nur eins: PennerVZ. […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.