Auf, Auf Und Davon!

Und so werden wir gegen 09:27 Uhr den Zug von Greifswald nach Flensburg nehmen. Mit der Deutschen Bummelbahn AG werden wir auch über den Terrorbahnhof Kiel fahren. Das macht Laune. Die Idee, einen Mietwagen statt der 8 Stunden andauernden Tortur anzumieten, fiel einfach mal ins Wasser. Schatz, es geht los! höre ich von draußen rufen, also donnern wir gleich los in Richtung Heimat. Bis heute Abend – hoffentlich passiert nichts!

Veröffentlicht von

Mike Schnoor ist Senior Partner von Guts & Glory, der Manufaktur für die Digitalisierung von Marken, Unternehmen und Institutionen. Als Berater sorgt er dafür, dass Unternehmen sich im digitalen Wettbewerb hinsichtlich Kommunikation, Prozesse, Kreation und Social Media richtig positionieren können. Seine beruflichen Schwerpunkte liegen in der Digitalen Transformation, Kommunikation, Digital Strategy, Marketing, Public Relations und Social Media. Auf seinem persönlichen Blog mikeschnoor.com und im Magazin #DigiBuzz veröffentlicht er verschiedene Fachartikel zu seinem Themenportfolio. Folge @MikeSchnoor bei Twitter!

4 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Ich kenn das – Übertreibung macht anschaulich. :-)

    Aber:

    +————————-+——–+——–+———-+—————-+
    | Greifswald | | 09:27 | UBB24510 |FB K2 UW |

    | Flensburg | 15:56 | | | |
    +————————-+——–+——–+———-+—————-+

    Sind gerade mal knapp sechseinhalb Stunden. Schlimm genug allerdings.

  2. Richtig, die einzelne Bahnfahrt war nur so lange… Hinzu kam ja der vor- und rückreise Krimskrams zum und vom Bahnhof mit Warten! Aber wir sind SAFE zu Hause angekommen! :)

  3. Na, mal keine Panik machen…sonst dürfte man sich ja gar nicht mehr raus trauen und ausserdem hat ja letztendlich alles wunderar geklappt :)

  4. „Auf, auf und davon“ ist aber ein Superman-Zitat. Und der ist schneller unterwegs als die Baaahhhhhn.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.