Und so werden wir gegen 09:27 Uhr den Zug von Greifswald nach Flensburg nehmen. Mit der Deutschen Bummelbahn AG werden wir auch über den Terrorbahnhof Kiel fahren. Das macht Laune. Die Idee, einen Mietwagen statt der 8 Stunden andauernden Tortur anzumieten, fiel einfach mal ins Wasser. Schatz, es geht los! höre ich von draußen rufen, also donnern wir gleich los in Richtung Heimat. Bis heute Abend – hoffentlich passiert nichts!

4 Kommentare
  1. niels | zeineku.de sagte:

    Ich kenn das – Übertreibung macht anschaulich. :-)

    Aber:

    +————————-+——–+——–+———-+—————-+
    | Greifswald | | 09:27 | UBB24510 |FB K2 UW |

    | Flensburg | 15:56 | | | |
    +————————-+——–+——–+———-+—————-+

    Sind gerade mal knapp sechseinhalb Stunden. Schlimm genug allerdings.

  2. Mike Schnoor sagte:

    Richtig, die einzelne Bahnfahrt war nur so lange… Hinzu kam ja der vor- und rückreise Krimskrams zum und vom Bahnhof mit Warten! Aber wir sind SAFE zu Hause angekommen! :)

  3. Kat sagte:

    Na, mal keine Panik machen…sonst dürfte man sich ja gar nicht mehr raus trauen und ausserdem hat ja letztendlich alles wunderar geklappt :)

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.